Tennis
Kaltstart beim TC Burgsteinfurt

Burgsteinfurt -

Unter teils widrigen Bedingungen aufgrund des nasskalten Wetters sind am Wochenende die Medenspiele von vier Herren- und einer Damenmannschaft gestartet.

Dienstag, 07.05.2019, 15:08 Uhr aktualisiert: 07.05.2019, 15:40 Uhr
Die Herren 40 vom TC Burgsteinfurt schafften ein Unentschieden zum Saisonauftakt gegen Altenberge: (o.v.l.): Christian Plunze, Jochen Bannert, Andreas Danel, Gerd Drzisga, Eyup Koc, (unten) Guido Börger, Helmut Feldkamp und Andreas Janssen.
Die Herren 40 vom TC Burgsteinfurt schafften ein Unentschieden zum Saisonauftakt gegen Altenberge: (o.v.l.): Christian Plunze, Jochen Bannert, Andreas Danel, Gerd Drzisga, Eyup Koc, (unten) Guido Börger, Helmut Feldkamp und Andreas Janssen. Foto: TC Burgsteinfurt

Mit einem überzeugenden 8:1 gegen Stadtlohn kehrten die Herren zurück nach Burgsteinfurt. Durch die Einzelerfolge von Jonas und Lukas Farwick, Jens Vanheiden, Simon Möser, Tobias Peitz und dem Neuzugang und gleichzeitig früherem Spieler Rudi Hagmann an Position eins gelang ihnen durch weitere zwei gewonnene Doppel ein Auftakt nach Maß. Die Herren 50/1 schaffen einen 4:2-Erfolg über Greven. Manfred Neuenfeldt, Udo Farwick und Andreas Rintelen sorgten für drei Einzelpunkte; ein weiterer Doppelpunkt brachte den Sieg für die Burgsteinfurter Herren in der Münsterlandliga

Anders erging es den Herren 50/2 gegen Hauenhorst: hier konnte lediglich Bernd Helling den Ehrenpunkt zum Endergebnis von 1:5 beisteuern. Ähnliches gilt für die Damen 40, die gegen Wettringen das Nachsehen hatten und einem 1:5 durch den Einzelpunkt von Sabine Rüther einwilligen mussten. Die Herren 40 erkämpften ein Unentschieden gegen Altenberge: Guido Börger und Christian Plunze holten sowohl einzeln als auch im Doppelpack die entscheidenden Punkte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6595021?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker