Handball: Qualifikation zur Oberliga
TBB nutzt die letzte Chance

Burgsteinfurt -

Die weibliche C-Jugend der Handballer des TB Burgsteinfurt hat es geschafft und spielt in der kommenden Saison in der höchsten westfälischen Spielklasse.

Dienstag, 04.06.2019, 16:28 Uhr aktualisiert: 05.06.2019, 12:28 Uhr
Die C-Jugend-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt schafften die Qualifikation für die Oberliga Westfalen.
Die C-Jugend-Handballerinnen des TB Burgsteinfurt schafften die Qualifikation für die Oberliga Westfalen. Foto: TB

Am Ende überwog dann doch die Freude, es im dritten und letzten Anlauf endlich geschafft zu haben. Alle fünf Gruppendritten der Vorwochenturniere waren nach Wiedenbrück angereist – bei 33 Grad Außentemperatur. Gleich im ersten Spiel mussten die TB-Mädels gegen Brake antreten und bis zum Schlusspfiff zittern, ehe der 11:10-Sieg feststand.

Danach hieß der Gegner ASC Dortmund. Weil die Wechselmöglichkeiten arg eingeschränkt waren, mussten sich die Mädchen geschickt ihre Kräfte einteilen. Der 13:9-Erfolg war aber dann doch insgesamt ungefährdet. Im dritten Spiel ging es schon fast um den Turniersieg, denn die Gastgeberinnen erwiesen sich als besonders motiviert und wollten ihren zahlreichen lautstarken Fans einen weiteren Sieg bescheren. Doch daraus wurde nichts, weil der TB mit Sophia Nolte an der Spitze sich nicht die Butter vom Brot nehmen ließ und mit 10:8 gewann. Vor dem letzten Spiel gegen Greven standen beide Teams schon als Mitglieder der höchsten Spielklasse Westfalens fest. In diesem Spiel hatte Greven nie eine Siegchance und musste sich mit einem 5:12 geschlagen geben.

Zum Team gehörten: Vika Treichel, Darinka Appiah, Lea Wessels, Sophie Gaag, Katharina Hallau, Saskia Jägermann, Jenna König, Chiara Winter und Sophia Nolte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6666200?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker