Schach: Einsteiger-Cup in Emsdetten
Echt talentiert: Beim SC Steinfurt hat es der Nachwuchs echt drauf

Burgsteinfurt -

Der Schachklub Steinfurt trat mit zwölf Nachwuchsspielern beim Einsteiger-Cup in Emsdetten an. Die Ergebnisse verdeutlichten dabei eines: Der SCS kann auf seine Talente bauen.

Mittwoch, 03.07.2019, 11:48 Uhr
Beim Schachclub Steinfurt wird auf die Jugend gesetzt. Mit zwölf Kindern und Jugendlichen nahm der SCS am Einsteiger-Cup in Emsdetten teil.
Beim Schachclub Steinfurt wird auf die Jugend gesetzt. Mit zwölf Kindern und Jugendlichen nahm der SCS am Einsteiger-Cup in Emsdetten teil. Foto: SC Steinfurt

In Emsdetten fand jetzt der letzte Einsteiger-Wettbewerb der Saison für kommende Schachspieler statt. Kinder und Jugendliche, die erst seit Kurzem dem „königlichen Spiel“ nachgehen, konnten ihre neu erlernten Fähigkeiten anwenden. Der Schachclub Steinfurt (SCS) war mit zwölf Teilnehmern vertreten.

Darius Homann erreichte in seiner Gruppe den dritten Platz. Sieger wurde Anton Gerdes vom Schachclub Klein Berlin Rheine. Gerdes wird ab der kommenden Saison in der Jugend für den SCS die Figuren führen.

Mehmet Tuncer und Alex­ander Chmurski gewannen ihre Gruppen. Louis Kauling und Joris Markfort wurden jeweils Zweiter. Alexander Freitag, Jan Dillerup, Daniel Tuncer, Liliana Chmurska und David Homann wurden jeweils Dritter. Steven Dehn schloss als Vierter ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6745853?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker