Fußball: Kreispokal Steinfurt
Galaxy Steinfurt scheidet nach spätem Gegentor aus dem Kreispokal aus

Burgsteinfurt -

Eine ansprechende Leistung zeigte der FC Galaxy Steinfurt am Donnerstagabend in der zweiten Runde des Kreispokals. Der B-Ligist blieb gegen die zwei Klassen höher spielenden Germanen aus Hauenhorst lange im Match. Erst ein spätes Gegentor zerstörte die Träume von der einer Überraschung.

Donnerstag, 22.08.2019, 22:46 Uhr
Andrej Kanke verursachte den Elfmeter, der zum Hauenhorster Ausgleich führte,
Andrej Kanke verursachte den Elfmeter, der zum Hauenhorster Ausgleich führte, Foto: Thomas Strack

Der FC Galaxy Steinfurt ist am Donnerstagabend in der zweiten Kreispokalrunde knapp am Bezirksligisten Germania Hauenhorst gescheitert. 1:2 (1:0) hieß es am Ende aus Sicht der B-Ligisten.

Die erste nennenswerte Chance hatten die Außenseiter – und die nutzten sie. Nach einem guten Zuspiel durch die Schnittstelle von Pascal Andrade tauchte Diogo Maia Rego frei vor dem Hauenhorster Tor auf und schloss sicher ab (34.). Mit der verdienten Führung ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff zeigten sich die Gäste deutlich aggressiver. Andrej Kanke brachte Hauenhorsts Stürmer Sven Mersch im Strafraum zu Fall, woraufhin Schiedsrichter Patrick Schnieders auf den Punkt zeigte. Den Strafstoß verwandelte Andreas Heckmann sicher (47.).

Die Hauenhorster waren nun spielbestimmend. Nach einem Fehler im Aufbau der Hausherren dribbelte der eingewechselte Yannik Willers durch die Galaxy-Abwehr und erzielte den 2:1-Siegtreffer (81.).

Galaxy Steinfurt: Gökyildiz – Mallaamine, Kanke, E. Schäfer, Bäumer – Barbato, Yilbasi – Andrade, M. Schäfer, Maia Rego – Kondo (82. Venancio)

Tore: 1:0 Maia Rego (34.), 1:1 A. Heckmann (47., Foulelfmeter), 1:2 Willers (81.)

► Am Sonntag trägt der FC Galaxy sein Punktspiel bei SuS Neuenkirchen IV aus (Anstoß: 13 Uhr).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6866873?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker