Leichtathletik: 18. Sportfest des TB Burgsteinfurt
Viel Regen, wenig Sonne beim Sportfest des TB Burgsteinfurt

Burgsteinfurt -

Viel Regen, wenig Sonne, aber einige bemerkenswerte Leistungen – so lässt sich in Kürze das 18. Sportfest des TB Burgsteinfurt zusammenfassen.

Montag, 30.09.2019, 16:32 Uhr aktualisiert: 01.10.2019, 11:24 Uhr
Die Haltung dieser Weitspringerin ist – im Gegensatz zum Wetter am Sonntag – nicht schlecht. Ebenso wie die Auswahl an Kuchen (kl. Bild), die vom TBB geboten wurde.Wenn der Himmel mal wieder seine Schleusen öffnete, waren Athleten, Eltern und Kinder nicht wählerisch beim Unterstellen.
Die Haltung dieser Weitspringerin ist – im Gegensatz zum Wetter am Sonntag – nicht schlecht. Ebenso wie die Auswahl an Kuchen (kl. Bild), die vom TBB geboten wurde.Wenn der Himmel mal wieder seine Schleusen öffnete, waren Athleten, Eltern und Kinder nicht wählerisch beim Unterstellen. Foto: Matthias Lehmkuhl

Das 18. Leichtathletik-Sportfest des TB Burgsteinfurt fand am Samstag unter teils unschönen Wetterbedingungen statt. Bei teilweise regnerischem und böigem Wetter, aber auch längeren, sonnigen Phasen stellten 101 Teilnehmer aus zehn Vereinen ihre sportliche Klasse unter Beweis.

Angeboten wurde neben der spielerischen Kinder-Leichtathletik für Athleten unter zehn Jahren der Drei- beziehungsweise Vierkampf für die Jahrgänge W 10 bis W 15 und M 10 bis M 14.

18. Leichtathletiksportfest des TB Burgsteinfurt

1/29
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl
  • Foto: Matthias Lehmkuhl

Die Sportler des Turnerbunds belegten dabei einige der vorderen Plätze. So wurde Malene Kaiser im Vierkampf der W 13 Dritte. Diesen Platz erreichten ebenfalls im Dreikampf Emma Lütke Lefert (W 10), Yi Lien Bildstein (W 11) und Andreas Floer (M 10). Alida Ernst (W 11) wurde im Dreikampf ihrer Altersklasse sogar Zweite.

Das gelang auch Jakob Hagel im Vierkampf der Altersgruppe M 10 sowie Christoph Schüler im Dreikampf der M 11. Noch besser machte es Felix Mennigen, der im Vierkampf der M 11 ganz oben auf dem Podest stand. Ihm gleich tat es Jannik Reinker, der den Dreikampf der M 12 für sich entschied.

Ganz besonders stolz sind die TBler auf Lia Reinker (W 14), die ihren ersten Wettkampf überhaupt bestritt und den Dreikampf souverän für sich entscheiden konnte. Auch Nils Horstmeier gewann seinen Vierkampf der M 14 und konnte dabei seine Bestleistung im Hochsprung auf 1,57 Meter verbessern. Den Dreikampf dieser Altersklasse gewann Max Kaiser.

Neben vielen weiteren guten Einzelergebnissen waren die TB-Athleten auch in der spielerischen Leichtathletik sehr erfolgreich. Den Wettbewerb in ihren Altersklassen gewannen Marlene Buck (W 8), Emil Siebert (M 6), Johanna Vollenbröker (W 6) und Greta Hagel (W 5).

Alle Ergebnisse des Wettkampfes können auf der Homepage des TB Burgstein-furt/Leichtathletik und beim LADV nachgelesen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6971384?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker