Handball: Bezirksliga Münsterland
TB Burgsteinfurt: Neue Zeitrechnung beginnt am Sonntag

burgsteinfurt -

In den ersten drei Spielen holte sich die junge Mannschaft des TB Burgsteinfurt jeweils blaue Flecken. Sonntag kommt die SG Sendenhorst in die Willibrordhalle. Dann soll vieles besser laufen als bislang.

Mittwoch, 02.10.2019, 16:14 Uhr
Niclas Vinhage (r.) ist ein Stützpfeiler des TB.
Niclas Vinhage (r.) ist ein Stützpfeiler des TB. Foto: Matthias Lehmkuhl

Trotz eines komplizierten Saisonstarts mit drei hohen Niederlagen in den ersten drei Spielen versprüht Jochen Gauls weiter Optimismus. „Wir sind da auf Teams getroffen, von denen wir wussten, dass es gegen die schwer werden würde. Aber jetzt kommen die Mannschaften, mit denen wir uns auf Augenhöhe bewegen“, erklärt der Trainer des Handball-Bezirksligisten TB Burgsteinfurt vor dem Heimspiel am Sonntag gegen die SG Sendenhorst.

Auch wenn es drei Mal richtig blaue Flecken gab – die junge TB-Truppe hat keine mentalen Schäden davongetragen. „Alle ziehen gut mit, wir werden besser, was im Training deutlich zu erkennen ist. Wir spielen gegen Sendenhorst voll auf Sieg. Entscheidend ist, dass wir die Aufgabe mit dem unbedingten Willen angehen“, erklärt Gauls.

Ein Stützpfeiler in seinem Konzept ist Niclas Vinhage, der sozusagen Teamsprecher, Routinier und Leitfigur in Personalunion ist. Er soll seine jungen Mitspieler führen – nicht nur am Sonntag gegen Sendenhorst, sondern in der kompletten Saison.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6974377?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker