Fußball: Kreisliga A
TuS Altenberge II 0:2 gegen BSV Roxel II

Altenberge -

Wieder einmal betrieb die Reserve des TuS Altenberge im Heimspiel gegen die „Zweite“ des BSV Roxel großen Aufwand. Doch sie versäumte es, sich dafür zu belohnen.

Sonntag, 03.11.2019, 19:44 Uhr aktualisiert: 03.11.2019, 19:48 Uhr
Auch diese artistische Einlage von TuS-Akteur Patrick Schulze brachte nichts ein.
Auch diese artistische Einlage von TuS-Akteur Patrick Schulze brachte nichts ein. Foto: Heiner Gerull

Bei der 0:2 (0:1)-Niederlage gegen den BSV Roxel II erhielten die A-Liga-Fußballer des TuS Altenberge II einmal mehr ein Fleißkärtchen, doch den wertvolleren Lohn in Form von drei Punkten nahm Roxels Reserve mit nach Hause.

„Wir haben gegen einen guten Gegner gut gespielt“, befand Altenberges Trainer Klas Tranow, doch vergaß er in seiner Einschätzung nicht, aufzuzeigen, worauf es im Fußball ankommt: „Der wesentliche Faktor ist das Toreschießen, und das haben wir nicht gemacht.“ Dabei hätte der TuS schon in der fünften Minute in Führung gehen müssen, als Alex Dubs blank vor dem gegnerischen Keeper scheiterte. Auch Florian Schocke versiebte die nächste Altenberger Chance. Besser machte es Roxels Jonas Niesing in der 34. Minute mit dem 1:0. In der 84. Minute verwandelte Florian Osthege einen Handelfmeter zum 2:0. – TuS II: Winter – A. Hölker (46. Elbert), Wartenberg, Leutermann, Haft – Höltje, Drees – Kerelaj (46. Maas), Schulze, Schocke – Dubs (65. Hillenkötter).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7040891?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker