Fußball: Bezirksliga 12
Piggen gehen mit Sieg in die Winterpause

Borghorst -

Der SV Wilmsberg geht mit einem 2:0-Heimerfolg gegen Concordia Albachten in die Winterpause. Torwart Lukas Schröder und Niclas Ochse gaben in dieser Partie ihren Abschied.

Sonntag, 08.12.2019, 18:22 Uhr
Jan Markfort (M.) erzielte gegen Concordia Albachten kurz vor dem Seitenwechsel per Elfmeter die Führung.
Jan Markfort (M.) erzielte gegen Concordia Albachten kurz vor dem Seitenwechsel per Elfmeter die Führung. Foto: gs

Sechs Punkte sollten es eigentlich sein, vier sind es immerhin geworden. Nach dem 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Concordia Albachten können Christof Brüggemann und der SV Wilmsberg mit 22 Punkten auf Rang acht beruhigt in die Winterpause gehen.

„Das war ein ganz wichtiger Sieg für uns. Gut war auch, dass wir zu null gespielt haben“, freute sich Brüggemann, dass er seinen Keeper ohne Gegentor verabschieden konnte.

Beide Mannschaften zeigten auf dem Borghorster Kunstrasen einen offensiven Ball. Wilmsberg ging früh ins Pressing und wollte Albachten gar nicht erst ins Spiel kommen lassen. Viele Torchancen ergaben sich allerdings nicht. Eine der wenigen hatte Mirco Pöhlker (11.), auf der Gegenseite hatte Silas Nübel mit einem Volleyschuss Pech (42.). Jan Markfort, fürs Toreschießen eher weniger zuständig, erzielte eine Minute vor der Pause per Elfmeter nach Foul an Alex Wehrmann die Führung.

Nach dem Wechsel, diesmal mit Windunterstützung, agierten die Gastgeber noch aggressiver und drängten auf das zweite Tor. Wehrmann versuchte es sogar aus der Distanz (60m), scheiterte aber knapp. Ebenso bei einem Freistoß, den Albachtens Torwart noch zur Ecke lenken konnte (62.).

Mit einem blitzsauberen Konter markierten die Piggen durch Alex Wehrmann, der von Nils Schemann uneigennützig bedient worden war, das 2:0. Nun machte Wilmsberg den Fehler, dass es sich zu sehr hinter reindrängen ließ. Albachten war am Drücker, konnte aus der Passivität der Piggen aber kein Kapital mehr schlagen, sodass es beim 2:0 blieb.

SVW: Schröder – Schemann, Dobbe, Markfort, Hermeling (88. Fischer) – Colalongo (76. Greshake), N. Thoms – Groll (59. Buck), Ochse, Wehrmann – Pöhlker (72. M. Thoms).

Tore: 1:0 Markfort (44.), 2:0 Wehrmann (73.).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7118900?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker