Fußball: Kreisliga
Robin Drees wechselt zum TuS Laer

Vorne ist der TuS Laer gut aufgestellt, in der Mitte fehlt ein Mann, der die gegnerischen Angriffe unterbinden soll. Ein defensiver Sechser, den Trainer Ron Konermann mit Robin Drees vom TuS Altenberge nun glaubt

Montag, 20.01.2020, 15:12 Uhr aktualisiert: 20.01.2020, 15:26 Uhr
Robin Drees spielt in der nächsten Saison für den TuS Laer.
Robin Drees spielt in der nächsten Saison für den TuS Laer. Foto: Thomas Strack

Die Reserve des TuS Altenberge hat mit Klas Tranow für die nächste Spielzeit nicht nur ihren Trainer verloren, auch das Mittelfeldduo Höltje/Drees zerfällt. Robin Drees wird ab dem Juli seine Fußballschuhe für den TuS Laer 08 schnüren. „Wir haben in dieser Saison einfach zu viele Gegentore kassieren müssen. Robin soll die Mitte dichtmachen. Vorne mache ich mir keine Sorgen. Dort haben wir genug Leute, die Tore schießen können“, freut sich 08-Coach Ron Konermann über den Neuzugang, der auch auf der Acht spielen könne. Am Donnerstag, so Konermann weiter, wolle man die ausgefallene Partie gegen Preußen Borghorst II nachholen. Am Samstag steht Greven 09 II auf dem Spielplan der Laerer. -gs-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7206785?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker