Spielfest beim TV Borghorst
Wie in einem Ameisenhaufen

borghorst -

Das Spielfest der Handballer des TV Borghorst für die Kleinsten war in der Buchenberghalle ein voller Erfolg. Kinder aus zehn Vereinen tummelten sich auf der Fläche und hatten ihren Spaß am Handball.

Mittwoch, 19.02.2020, 15:32 Uhr aktualisiert: 20.02.2020, 16:25 Uhr
Hochbetrieb herrsche in der Buchenberghalle, als der TVB seine Spielfest für die Kleinsten durchführte.
Hochbetrieb herrsche in der Buchenberghalle, als der TVB seine Spielfest für die Kleinsten durchführte. Foto: TVB

Am Sonntag glich die Realschulhalle in Borghorst einem großen Ameisenhaufen. Mit über 300 Mini-Handballern und ihre Eltern, Großeltern und Geschwistern trafen sich die Kleinsten unter den Handballern des Kreises Euregio-Münsterland zum Handballspielen und sorgten für ein großes Gewusel.

Die Handballabteilung des TV Borghorst hatte zu einem Spielfest eingeladen. Insgesamt zehn Mannschaften der „Minis“ trafen sich zu einem Handballturnier der besonderen Art, bei dem nicht der sportliche Erfolg, sondern eher der Spaß am Spiel und die sportliche Gemeinschaft im Vordergrund standen.

In zwei Gruppen spielte jede Mannschaft gegen jede andere in der Gruppe, wobei jedes Spiel zwölf Minuten dauerte. Die Halle wurde für das Turnier aufwändig umgebaut, wobei zwei Spielfelder quer in der Halle abgeklebt und mit Spezial-“Mini“-Toren ausgestattet waren. Im verbleibenden Drittel der Halle wurde eine Abenteuer-Spielfläche eingerichtet, in der alle Kinder, die nicht gerade Handball spielten, sowie deren Geschwister toben und spielen konnten.

Die neun Gastmannschaften kamen von den Handballvereinen in Ammeloe/Ellewick, Darup, Emsdetten (3), Hörstel (2), Mettingen und Nordwalde. Im Viertelstundentakt wurde das Programm von jeweils zehn Spielen in beiden Gruppen präzise abgespult. Die Borghorster Mini-Handballer um Julian Schultz und Jana Minnebusch machten dabei eine gute Figur.

Das Turnier endete um 14 Uhr mit der Siegerehrung, bei der jedes Kind mit einer Urkunde für die Teilnahme sowie einer Tafel Schokolade ausgezeichnet wurde.

Das Miniturnier war ein großer Spaß und Erfolg, mit dem eine tolle Werbung für den Handballsport des TV Borghorst gelungen ist. Man darf gespannt sein, wie viele Kinder durch diese Aktion begeistert wurden und nun auch zum Training der Minis (mittwochs um 17 Uhr, freitags um 17.30 Uhr) in der Nikomedes-Sporthalle an der Kapellenstraße kommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7273034?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker