Fechten
TBB-Abordnung in Mühlheim

Burgsteinfurt -

Na, die Reise hat sich doch gelohnt! Ein knappes Dutzend Fechterinnen und Fechter des TB Burgsteinfurt starteten bei einem einem internationalen Turnier in Mühlheim. Die Platzierungen der Stemmerter waren dabei nicht von schlechten Eltern.

Freitag, 21.02.2020, 11:28 Uhr aktualisiert: 21.02.2020, 17:30 Uhr
Die Burgsteinfurter Fechter Louis Overesch, Daniel Petri (hinten, v.l.) sowie Thorsten Stockhausen, Aleksander und Steffen Hoge (vorne v.l.) nahmen tolle Platzierungen aus Mühlheim mit.
Die Burgsteinfurter Fechter Louis Overesch, Daniel Petri (hinten, v.l.) sowie Thorsten Stockhausen, Aleksander und Steffen Hoge (vorne v.l.) nahmen tolle Platzierungen aus Mühlheim mit. Foto: TB Burgsteinfurt

Am Wochenende des 15. und 16. Februar fuhren elf Fechter des TB Burgsteinfurt mit ihrem Trainer Jerzy Nowakowski nach Mühlheim zu einem international besetzten Florett-Pokalturnier. Die Ausbeute konnte sich durchaus sehen lassen. Samstags startete Thorsten Stockhausen bei den Senioren (Platz 16) sowie Aleksander Hoge in der Alterklasse U11 (Platz 8). Bei den Schülern U13 belegte Steffen Hoge den sechsten, Daniel Petri den siebten sowie Louis Overesch den 21. Rang. Sonntags traten Julius Tiedemann und Toni Menzel in der Altersklasse U20 an und belegten die Ränge 14 (Julius) und 21 (Toni). In den Wettbewerbern der weiblichen Fechter platzierte sich Lisa Bernhardz auf dem elften und Jale Convent auf dem 29. Platz. Alexia Hofffmann startete wieder eine Altersklasse höher und holte dort einen starken achten Rang.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7279068?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker