Leichtathletik: Deutsche Seniorenmeisterschaften in Erfurt
Titelkämpfe ohne Rühlow

Steinfurt -

Die eine hat wieder einen Titel gesammelt, die andere hat aufgehört: Lotte Leiß und Anne Chatrine Rühlow waren jahrelang Steinfurts fleißigste Teilnehmer bei Deutschen Seniorenmeisterschaften, selbst im hohen Alter noch. Doch damit ist es nun vorbei – zumindest für eine der beiden. Von Günter Saborowski
Dienstag, 03.03.2020, 15:58 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 03.03.2020, 15:58 Uhr
Lotte Leiß mit Speer: Die 87-Jährige holte bei den Meisterschaften in Erfurt ihren 57. Titel. Anne Chatrine Rühlow (kl. Bild) hingegen hat ihre Kugel und den Diskus eingemottet. Sie hatte Probleme mit den Knien und war der Meinung, es sei jetzt genug.
Lotte Leiß mit Speer: Die 87-Jährige holte bei den Meisterschaften in Erfurt ihren 57. Titel. Anne Chatrine Rühlow (kl. Bild) hingegen hat ihre Kugel und den Diskus eingemottet. Sie hatte Probleme mit den Knien und war der Meinung, es sei jetzt genug. Foto: Ralf Görlitz
Jahrelang wurde die Stadt Steinfurt bei Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Senioren von zwei Damen repräsentiert, die in ihren jüngeren Tagen Deutschlands Farben sogar international vertreten durften. Die eine ist mit 87 Jahren immer noch aktiv und hat jetzt in Erfurt ihren 57.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7308842?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker