Oberliga
Kegler des TV Borghorst feiern den Regionalliga-Aufstieg

borghorst -

Mit einem deutlichen Auswärtssieg in Lengerich haben die Sportkegler des TV Borghorst ihre überragende Saison gekrönt, an deren Ende der Aufstieg in die Regionalliga stand. Am letzten Spieltag knackte ein TVBler sogar eine Traummarke.

Mittwoch, 04.03.2020, 14:10 Uhr aktualisiert: 05.03.2020, 11:48 Uhr
Christof Berning, Ralf Allendorf, Markus Stening, Jürgen Lammers und Thomas von Schledorn (h.v.l.) sowie Jürgen Breier, Frank Lammerding und Dennis Blankemeyer bejubeln den Aufstieg.
Christof Berning, Ralf Allendorf, Markus Stening, Jürgen Lammers und Thomas von Schledorn (h.v.l.) sowie Jürgen Breier, Frank Lammerding und Dennis Blankemeyer bejubeln den Aufstieg. Foto: TV Borghorst

Die Sportkegler des TV Borghorst sind aufgestiegen und kegeln nächste Saison in der Regionalliga. Mit einem Auswärtssieg in Tecklenburg schloss der TVB jetzt seine erfolgreiche Saison ab.

Mit 3019 Holz holten die Borghorster so viele Punkte wie keine andere Mannschaft in dieser Saison in Tecklenburg erreichen konnte. Das Highlight setzte Frank Lammerding mit dem Tagesbestergebnis von 814 Holz. Damit knackte er als einziger Gast-Kegler in der abgelaufenen Saison die 800er-Traummarke. Christof Berning verfehlte diese Schallmauer mit 798 Holz nur denkbar knapp. Da die zwei Borghorster in der Unterwertung an allen Tecklenburgern vorbeizogen, war ihnen der Zusatzpunkt bei einer Unterwertung von 18 nicht mehr zu nehmen.

Thomas von Schledorn (743) und Dennis Blankemeyer (664) vervollständigten das gute Mannschaftsergebnis. Nach Ende des Wettkampfes wurde die Meisterschaft ausgelassen gefeiert. Dazu hatte Trikotsponsor Jürgen Breier extra Aufstiegstrikots anfertigen lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310295?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker