Fechten: Als Claus Muchow noch in Weiß unter die Leute kam
Der Einfluss des Elternhauses

Burgsteinfurt -

Nicht immer sind es die Klassenkameraden, die einen jungen Menschen sportlich in eine Richtung lenken. Es soll auch vorkommen, dass die Eltern ihren Einfluss geltend gemacht haben. Bei Claus Muchow war das so – obwohl der Vater selbst Handballer war. Von Günter Saborowski
Dienstag, 07.04.2020, 15:38 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 07.04.2020, 15:38 Uhr
Claus Muchow auf den Schultern von Jörg Fülling, daneben Ghislain Flament, der damals als Trainer der Fechter des TB Burgsteinfurt fungierte.
Claus Muchow auf den Schultern von Jörg Fülling, daneben Ghislain Flament, der damals als Trainer der Fechter des TB Burgsteinfurt fungierte. Foto: wn
Claus Muchow ist ein Tausendsassa. Es gibt kaum einen Topf, in dem der 61-jährige Burgsteinfurter nicht schon mit herumgerührt hätte – sportlich wie gesellschaftlich. Orga-Leiter beim Steinfurt-Marathon oder Steinhart500, international für das Deutsche Rote Kreuz unterwegs, Bambi-Preisträger und und und.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7361123?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker