Corona-Testergebnisse liegen noch nicht vor
Galaxy-Pokalspiel verschoben

Der FC Galaxy Steinfurt und Emsdetten 05 kreuzen am Donnerstag doch nicht die Klingen im Kreispokal. Einige Akteure der Hausherren haben mit Grippesymptomen zu kämpfen. In diesen Tagen Grund genug, besser Vorsicht walten zu lassen.

Mittwoch, 02.09.2020, 13:22 Uhr aktualisiert: 03.09.2020, 16:18 Uhr
Nelson Venancio (r.) geht auf Nummer sicher.
Nelson Venancio (r.) geht auf Nummer sicher. Foto: Marc Brenzel

Die erste Runde des Kreispokals sollte eigentlich am Donnerstag mit der Partie Galaxy Steinfurt gegen Emsdetten 05 fortgesetzt werden – doch daraus wird nichts. Die Partie ist um eine Woche verschoben worden und wird nun am 10. September zur Austragung kommen. Der Grund: Fünf Akteure des FC Galaxy klagen über Grippesymptome und haben sich vorsorglich auf eine Corona-Infektion testen lassen. „Eine reine Vorsichtsmaßnahme. So lange die Testergebnisse nicht vorliegen, gehen wir auf Nummer sicher und spielen nicht. Das haben wir mit den Offiziellen und dem Gegner abgesprochen“, erklärt Galaxy-Trainer Nelson Venancio. Er hofft, dass das Punktspiel beim TuS Laer II am Sonntag stattfinden kann. -mab-

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7563263?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker