Kreispokal Steinfurt
BFC trifft auf Borussia Emsdetten

Borghorst -

Zwei Tage nach dem Punktspiel gegen Emsdetten 05 sind die Fußballer des Borghorster FC am Dienstag schon wieder im Einsatz. In der ersten Runde des Pokals stellt sich Borussia Emsdetten im Sportzentrum vor. Für vier Kicker im Kader der Hausherren ist die Partie besonders interessant.

Montag, 21.09.2020, 12:46 Uhr
Max Rengers (l.) ist einer der vier Ex-Borussen.
Max Rengers (l.) ist einer der vier Ex-Borussen. Foto: Thomas Strack

Am Dienstagabend läutet der Borghorster FC Teil zwei seiner „Emsdetten-Woche“ ein. Nach dem Punktspiel am Sonntag gegen die 05er (2:1) wird jetzt in der ersten Runde des Kreispokals mit den Borussen eine weitere Mannschaft aus der Jutestadt vorstellig. „Die spielen zwei Ligen höher und werden wahrscheinlich auf 70 Prozent Ballbesitz kommen, aber ergeben werden wir uns deshalb auf keinen Fall“, kündigt BFC-Trainer Michael Straube an. Mit hoch gekrempelten Ärmeln dürften die vier Ex-Borussen im Kader zur Sache gehen. Namentlich sind das Max Rengers, Nils Schemann, Ben Hermeling und Paul Teupe. Straube erwartet: „Die werden unter Beweis stellen wollen, wie gut sie in Emsdetten ausgebildet worden sind.“ Um die Belastung auf möglichst viele Schultern zu verteilen, wird bei den Hausherren rotiert. Wer genau wo spielt, darüber tauschen sich die BFC-Coaches noch im Detail aus. Fest steht, dass Tim Schooß zwischen die Pfosten rückt. Der Sieger der Partie trifft in Runde zwei auf Vorwärts Wettringen.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7594701?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker