Bezirksliga: SVB gewinnt in Tecklenburg
Grabbe erzielt goldenes Tor

Burgsteinfurt -

Der SV Burgsteinfurt hat sich an die Tabellenspitze der Bezirksliga gesetzt. Nötig war dafür ein 1:0-Sieg beim Aufsteiger TuS Graf Kobbo Tecklenburg. Trainer Christoph Klein-Reesink strich das große Engagement seiner Mannschaft heraus.

Sonntag, 11.10.2020, 20:40 Uhr
Burgsteinfurts Tobias Kiwit (r.) geht gegen Tecklenburgs Till Guttek ins Laufduell.
Burgsteinfurts Tobias Kiwit (r.) geht gegen Tecklenburgs Till Guttek ins Laufduell. Foto: Jörg Wahlbrink

Der SV Burgsteinfurt hat sich am Sonntag schadlos gehalten. Beim Aufsteiger TuS Graf Kobbo Tecklenburg behaupteten sich die Rot-Gelben dank eines Elfmetertores von Yannik Grabbe mit 1:0.

In einem sehr intensiv geführten Duell gingen die Gäste aus Stemmert bis an ihre Grenze. „Dass wir so engagiert auftreten, hatte sich schon im Training angedeutet. Da waren alle total heiß und fokussiert“, freute sich Trainer Christoph Klein-Reesink über die tadellose Einstellung seiner Elf.

Chancen gab es im ersten Abschnitt nur wenige. Die beste für den SVB ließ Mittelstürmer Thomas Artmann aus.

Fünf Minuten nach dem Wiederbeginn schaltete sich Burgsteinfurts Linksverteidiger Hans-Dimitri Inenguini in den Angriff ein. Er drang in den Tecklenburger Strafraum ein, wo er regelwidrig gestoppt wurde. Schiedsrichter Alexandre Santos blieb nichts anderes übrig, als auf den Punkt zu zeigen. Grabbe übernahm die Verantwortung und erzielte das 1:0.

Beide Teams schenkten sich nichts, und so blieb es ein Duell auf Augenhöhe. Der TuS intensivierte mit fortlaufender Spieldauer seine offensiven Bemühungen und kam auch zu guten Gelegenheiten. Unter anderem traf Daniel Lein den Pfosten (73.).

Aber letztlich brannte aus Burgsteinfurter Sicht nichts mehr an. „Wir waren einen Tacken engagierter als der Gegner, vielleicht hat das am Ende den Ausschlag gegeben. Ein Arbeitssieg, den wir gerne mitnehmen“, meinte Klein-Reesink nach dem Abpfiff.

SV Burgsteinfurt: Moll – Kiwit, Greiwe, Hauptmeier, Inenguini – Schmerling, Grabbe – Bahlmann (82. Kardesler), Schultheis, Kormann – Artmann (71. Schmieder).

Tor: 0:1 Grabbe (50., Foulelfmeter).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7627602?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker