EidosPrime
Burgsteinfurt spielt bei Münster 08

Burgsteinfurt -

Der SV Burgsteinfurt hat bei Münster 08 eine Auswärtsaufgabe vor der Brust, die nicht zu unterschätzen ist.

Freitag, 16.10.2020, 14:28 Uhr aktualisiert: 21.10.2020, 10:00 Uhr
Andrej Schultheis hat seine alte Stärke wiedergefunden.
Andrej Schultheis hat seine alte Stärke wiedergefunden. Foto: mabl

Da hat der SC Münster 08 ja noch einmal Schwein gehabt. In der 89. Minute erlöste Dennis Hamsen Trainer und Mannschaft mit dem 3:2-Siegtreffer beim Tabellenletzten SV Bösensell – ansonsten wären die Nullachter die Lachnummer des Wochenendes gewesen. Am Sonntag muss der SV Burgsteinfurt in Münster antreten und nimmt den Gegner (hoffentlich) entsprechend ernst. Es könnte ja auch ein Ausrutscher oder einfach schlechter Tag der 80er gewesen sein.

„Hamsen und Weber sind zwei ehemalige Landesligaspieler, offensiv sehr stark. Außerdem hat Nullacht Borghorst geschlagen und damit schon mal ein Ausrufezeichen gesetzt“, scheint SVB-Trainer Christoph Klein-Reesink eine Menge vom Gegner – trotz der zum Teil knappen Ergebnisse – zu halten. „Aber wenn wir mit derselben Leidenschaft und Stimmung ins Spiel gehen wie gegen Tecklenburg, dann ist mir nicht bange. Wir müssen nur ein wenig gradliniger nach vorne spielen, mehr in die Tiefe“, wünscht sich der Stemmerter Coach weniger Schnörkel im letzten Drittel.

Zurück im Team ist Ricardo da Silva, ansonsten ist die Verletztenliste unverändert.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7635174?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker