Leichtathletik: Horstmarer gewinnt über 10 000 Meter
Henrik Lindstrot wird Deutscher Meister

Horstmar -

Henrik Lindstrot hat es allen gezeigt. Bei der Deutschen Meisterschaft der Langstreckler holte sich der für die LG Olympia Dortmund startende Steinfurter den Titel in der Altersklasse U 20. In der Schlussrunde zog der 18-Jährige zu einem staubtrockenen Sprint an und distanzierte damit die Konkurrenz. Von Ulrich Hörnemann
Montag, 03.05.2021, 10:52 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.05.2021, 10:52 Uhr
Die pure Freude: Der für Dortmund startende Steinfurter Henrik Lindstrot kommt nach einem staubtrockenen Sprint als Erster über die Ziellinie.
Die pure Freude: Der für Dortmund startende Steinfurter Henrik Lindstrot kommt nach einem staubtrockenen Sprint als Erster über die Ziellinie. Foto: Ralf Ulrich Hörnemann
Der Bursche blieb ganz cool. Nichts hatte er zu verlieren, rein gar nichts. Henrik Lindstrot ist von Haus aus Mittel- und gewiss kein Langstreckler. „Deshalb habe ich mich erst mal zurückgehalten“, sagte er nach seinem überraschenden 10 000-Meter-Sieg bei den Deutschen Meisterschaften in Mainz-Gonsenheim, die wegen der Corona-Pandemie ohne Publikum in einem fast menschenleeren Stadion ausgetragen wurden. „Dass ich den Lauf gewinnen würde, hatte ich so nicht erwartet.“ Unverhofft kommt oft. Mit seinem Zwillingsbruder Lennart hatte er das Einmaleins der Leichtathletik beim TB Burgsteinfurt und beim TuS Germania Horstmar erlernt, ehe beide im vergangenen November den Vereinswechsel vollzogen haben. Fortan starteten sie für die LG Olympia Dortmund, den Großverein aus dem Ruhrpott.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7946985?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7946985?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686209%2F2686802%2F
Nachrichten-Ticker