IOC-Präsident
Bach besucht Deutsches Haus: «Chapeau an alle Athleten»

Pyeongchang (dpa) - IOC-Präsident Thomas Bach hat bei seinem Besuch des Deutschen Hauses bei den Winterspielen in Pyeongchang die erfolgreiche erste Woche des deutschen Teams gelobt.

Samstag, 17.02.2018, 15:41 Uhr aktualisiert: 17.02.2018, 15:44 Uhr
IOC-Präsident Thomas Bach (r) mit DOSB-Chef Alfons Hörmann beim Gespräch im Deutschen Haus in Pyeongchang.
IOC-Präsident Thomas Bach (r) mit DOSB-Chef Alfons Hörmann beim Gespräch im Deutschen Haus in Pyeongchang. Foto: Michael Kappeler

«Chapeau an alle Athleten! Einen solchen Auftakt konnte keiner erwarten», sagte der deutsche Chef des Internationalen Olympischen Komitees. «In der ersten Woche so viele Medaillen zu sammeln und dann auch noch neun aus Gold, ist wirklich unbeschreiblich.»

Die deutschen Athleten holten in der ersten Olympia-Hälfte 17 Medaillen (9 Gold/4 Silber/4 Bronze) und lagen nach 55 von 102 Wettbewerben im Medaillenspiegel vorn.

«Das ganze Team kann riesig stolz sein auf das, was erreicht worden ist», sagte Bach, der Gründungspräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes gewesen war. «Doch wie ich den DOSB kenne, will er mehr in der zweiten Woche - und ich hoffe, dass es so weitergeht.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5530671?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F4198271%2F
Nachrichten-Ticker