Shorttrack
Kanadier Girard gewinnt Gold über 1.000 Meter

Pyeongchang (dpa) - Der Kanadier Samuel Girard hat am Samstag die Shorttrack-Konkurenz über 1.000 Meter gewonnen. Er profitierte auch davon, dass drei seiner vier Rivalen im Finale stürzten.

Samstag, 17.02.2018, 13:49 Uhr aktualisiert: 17.02.2018, 13:52 Uhr
Shorttrack-Gold über 1.000 Meter geht an Samuel Girard aus Kanada.
Shorttrack-Gold über 1.000 Meter geht an Samuel Girard aus Kanada. Foto: Peter Kneffel

Als Verantwortlichen machte die Jury den Ungarn Shaolin Sandor Liu aus, der disqualifiziert wurde. Olympia-Silber sicherte sich der Amerikaner John-Henry Krueger vor dem Südkoreaner Seo Yi Ra, der sich als Erster nach dem Sturz aufgerappelt hatte.

Zuvor hatte Choi Min Jeong das zweite Shorttrack-Gold für die Gastgeber bei den Winterspielen in Pyeongchang geholt. Sie siegte über 1.500 Meter vor der Chinesin Li Jinyu und Kim Boutin aus Kanada.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5530905?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F4198271%2F
Nachrichten-Ticker