Sieg mit Weltrekord
Shorttracker Dajing holt erstes Gold für China

Pyeongchang (dpa) - Shorttracker Wu Dajing hat das erste Olympia-Gold für China bei den Winterspielen in Pyeongchang geholt. Der Weltranglisten-Führende setzte sich über 500 Meter vor den beiden Südkoreanern Hwang Dae Heon und Lim Ho Jun durch.

Donnerstag, 22.02.2018, 14:00 Uhr aktualisiert: 22.02.2018, 14:04 Uhr
Der Chniese Wu Dajing siegte über die 500 Meter.
Der Chniese Wu Dajing siegte über die 500 Meter. Foto: Peter Kneffel

In 39,584 Sekunden stellte der Chinese im Finale einen Weltrekord auf, nachdem er zuvor schon im Viertelfinale die Bestmarke auf 39,800 Sekunden gedrückt hatte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5543273?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F4198271%2F
Nachrichten-Ticker