Mi., 20.06.2018

Fußball: A-Jugend-Bundesliga Riesiger Umbruch erschwert die Aufgabe für Preußen-Coach Tasdelen

Künftig noch besser üben: Benjamin Sicking (l.), Marc-André Dütschke (M.) und Nico Rensing (2.v.r.) übergaben im Namen des Fanprojekts die Spende an U-19-Cheftrainer Cihan Tasdelen und den kaufmännischen Geschäftsführer Bernhard Niewöhner (r.).

Münster - Die neue Saison wird keine leichte für die U 19 des SC Preußen. Es geht wohl ausschließlich um den Klassenerhalt in der Bundesliga West. Der Etat ist noch mal geschrumpft. Entsprechend zeitig hat Trainer Cihan Tasdelen wieder zum Training gebeten. Von Thomas Austermann mehr...

Mi., 20.06.2018

Fußball: 3. Liga Scherder freut sich als neuer Preußen-Kapitän auf die Aufgaben

Gefragter Mann – auch intern jetzt als Mannschaftsführer: Simon Scherder rückt auf beim SC Preußen.

Münster - Simon Scherder ist neuer Kapitän des SC Preußen. Warum er die Aufgabe gerne annimmt und dass er das Amt überraschend früh in der Vorbereitung zugeteilt bekam, erzählte der 25-Jährige freimütig. Unterdessen muss Gastspiele René Klingenburg aussetzen. Von Thomas Austermann mehr...


Di., 19.06.2018

Fußball: 3. Liga Vor dem Treffen mit den Preußen-Allstars: Schulze Niehues kennt beide Seiten

Max Schulze Niehues freut sich auf die Ex-Kollegen.

Münster - Max Schulze Niehues ist – auch, wenn er selbst das nie so unbescheiden formulieren würde – beim SC Preußen eine Art lebende Legende. Der aktuelle Keeper stand auch schon 2011 im Kasten – und wäre somit Kandidat für die Allstars-Formation, die am Samstag gegen den aktuellen Kader antritt. Von Thomas Rellmann mehr...


Di., 19.06.2018

Fußball: 3. Liga Simon Scherder ist neuer Preußen-Kapitän

Fußball: 3. Liga: Simon Scherder ist neuer Preußen-Kapitän

Münster - Große Verantwortung für einen 25-Jährigen: Simon Scherder ist neuer Mannschaftskapitän bei Preußen Münster. Das SCP-Urgestein freut sich über den Vertrauensbeweis des Trainers. mehr...


Mo., 18.06.2018

Fußball: Allstars-Spiel Auch „König Güve“ gibt seine Zusage für das Wiedersehen der Ex-Preußen

Beste Freunde waren sie manchmal, aber nicht immer, aber am Samstag machen Trainer Marc Fascher und Sercan Güvenisik (u.) noch mal gemeinsame Sache.

Münster - Die Preußen-Allstars rüsten sich für ihren großen Auftritt am Samstag. Wenn sie gegen die aktuellen Profis spielen, kann das ein lustiger Kick werden. Sogar Sercan Güvenisik hat jetzt seine Teilnahme angekündigt. Die Idee entstand – natürlich – in „bierseliger Runde“. Von Thomas Rellmann mehr...


Mo., 18.06.2018

Fußball: 3. Liga Traumjob in der Heimat für den neuen Preußen-Zeugwart Helge Dahms

Waschen, legen, klönen – der Zeugwart muss auch ab und an als Ersatz-Mama herhalten: Preuße Helge Dahms.

Münster - Ein waschechter Münsteraner ist neuer Zeugwart beim SC Preußen. Helge Dahms hat schon so einiges gesehen in dieser Funktion. Zuletzt arbeitete er beim BVB. Das Fußballherz des heute 43-Jährigen gehörte aber immer dem Club von der Hammer Straße. Von Thomas Rellmann mehr...


So., 17.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen trainieren vor 200 Fans

Fußball: 3. Liga: Preußen trainieren vor 200 Fans

Preußen Münster lockte am Samstag dann doch den einen oder anderen vom WM-TV daheim an die frische Luft an der Hammer Straße. Trainer Marco Antwerpen hatte alle sieben Neuzugänge beim ersten öffentlichen Training dabei. mehr...


Fr., 15.06.2018

Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB Preußen Münsters Arne Barez strebt die höchste Trainerlizenz an

Arne Barez hat in den nächsten zehn Monaten reichlich zu tun – und freut sich trotzdem auf diese Phase.

Münster - Zehn intensive Monate hat Arne Barez vor sich. Ganz freiwillig stellt sich der 40-jährige Sportliche Leiter der Juniorenabteilung des SC Preußen Münster und künftige U-17-Bundesligatrainer dem Mehraufwand. Ab Montag büffelt er sich im Fußball-Lehrer-Lehrgang des DFB zur höchsten Trainerlizenz. Von Thomas Austermann mehr...


Fr., 15.06.2018

Kommentar & Netzreaktionen Preußen Münsters Adler-Streit: Mehr als eine Provinzposse

Kommentar & Netzreaktionen: Preußen Münsters Adler-Streit: Mehr als eine Provinzposse

Fußball-Fans mussten in den vergangenen Jahren viele Veränderungen über sich ergehen lassen. Doch ein neu gestalteter Adler im Wappen von Preußen Münster - das ging vielen Anhängern des SCP dann doch zu weit. Die harsche Kritik führte zum Rückzieher des Logos. Reaktionen aus dem Netz und ein Kommentar zur emotionsgeladenen Debatte. Von  Ansgar Griebel mehr...


Fr., 15.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münster präsentiert neues Team mit altem Adler

Einsame Runden für den Laktattest – mit den neuen Adlern auf der Brust: Diese Trainingsshirts sind schon wieder Geschichte, (von vorne) Tobias Warschewski, Niklas Heidemann, Rufat Dardashov und Marian Prinz sind bereits neu eingekleidet.

Münster - Der SC Preußen Münster präsentiert sich am Samstag erstmals den Fans. Die bekommen beim öffentlichen Training die neuen Spieler zu sehen – aber das alte Logo: Drei Tage ist die Vorbereitung alt, aber es ist schon viel passiert an der Hammer Straße. Von Ansgar Griebel mehr...


Do., 14.06.2018

Fußball: 3. Liga SC Preußen Münster ändert das Vereinslogo doch nicht

Fußball: 3. Liga: SC Preußen Münster ändert das Vereinslogo doch nicht

Münster - Rolle rückwärts: Nachdem Preußen Münster ein neues Vereinslogo präsentiert hatte, herrschte große Aufruhr unter den Anhängern. Im Internet wurde der neue Adler und das Vorgehen des SCP stark kritisiert. Die Reaktionen haben den Club zum Umdenken bewegt. Der Ergebnis ist ein Rückzieher... mehr...


Do., 14.06.2018

Fußball: 3. Liga Ugur Tezel ist der nächste junge Wilde im Kader des SC Preußen Münster

Nah dran am Gegner: Ugur Tezel (l.) verteidigte seit 2011 für Mannschaften von Hertha BSC und setzt seine Karriere jetzt in Münster statt in der Hauptstadt fort.

Münster - Eine nächste Stelle besetzt hat Drittligist SC Preußen Münster. Aus Berlin und von der Hertha-Zweiten kommt Ugur Tezel (21) ins Antwerpen-Team, um rechts zu verteidigen. Von Thomas Austermann mehr...


Do., 14.06.2018

Fußball: 3. Liga Ugur Tezel wechselt von der Hertha zu den Preußen

Malte Metzelder (l.) begrüßt Ugur Tezel an der Hammer Straße.

Münster - Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Schnitzler da, Rizzi weg, Klingenburg in Lauerstellung, Tezel auf dem Sprung. Uzur Tezel ist der siebte Neuzugang beim SC Preußen Münster und wird hinten rechts seinen Mann stehen. Der 21-Jährige kommt von Hertha BSC II aus der Regionalliga. mehr...


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Klingenburg für Rizzi? – Warschewski wieder dabei

Ole Kittner (r.) läuft voran, wenn diese Gruppe die Meter macht in der Leichtathletikhalle der Uni, und wird verfolgt von Philipp Hoffmann, Moritz Heinrich, Adrian Knüver und dem möglichen Zugang René Klingenburg (v. rechts).

Münster - Bei der ersten Bestandsaufnahme zu Beginn der Saisonvorbereitung fehlte Michele Rizzi. Der Mittelfeldmann beendet sein Engagement in Münster. Überraschend, aber nicht für Trainer Marco Antwerpen, der bereits einen potenziellen Nachfolger präsentieren konnte. Von Thomas Austermann mehr...


Mi., 13.06.2018

Netz-Reaktionen Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Netz-Reaktionen: Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Münster - Fußball-Drittligist Preußen Münster präsentierte am Dienstag seinen neuen Adler. Das umgestaltete Vereins-Logo gefällt jedoch nicht allen Anhängern - im Internet ließen einige SCP-Fans ihrer Enttäuschung freien Lauf. Das Vorgehen des Clubs ruft gemischte Reaktionen hervor - und emotionalisiert. Von Ansgar Griebel mehr...


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Michele Rizzi verlässt die Preußen

Michele Rizzi in Aktion für den SCP: Das gibt es nie wieder.

Münster - Eigentlich sucht Marco Antwerpen noch nach Verstärkungen, beim Trainingsauftakt am Mittwoch suchte der Preußen-Trainer aber zunächst nach Michele Rizzi – vergeblich. Der 30-Jährige wird seine Zelte in Münster abbrechen. Mit Rene Klingenburg stellte sich auch schon ein potenzieller Nachfolger vor. Von Ansgar Griebel mehr...


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Dahms löst Keseberg und Bußmann als Preußen-Zeugwarte ab – neues Clublogo

Für Zeugwart Jürgen Keseberg (71) ist nach fast 25 Jahren als Betreuer und 45 beim Verein Schluss. Eingeklinkt: das neue Logo.

Münster - Wenn die Preußen am Mittwoch – vergleichsweise frühzeitig – die Vorbereitung aufnehmen, wird einiges anders sein als bisher. Zum Spieler im Betreuerteam. Die beiden bisherigen Zeugwarte Jürgen Keseberg und Norbert Bußmann werden durch Helge Dahms abgelöst. Und: Das Clubwappen wurde modifiziert. Von Thomas Rellmann mehr...


Di., 12.06.2018

Debatte im Sportausschuss Stadionfrage bleibt ohne Antwort

Debatte im Sportausschuss: Stadionfrage bleibt ohne Antwort

Münster - In der Stadionfrage bleiben die politischen Fronten verhärtet. Das zeigte sich am Dienstag im Sportausschuss, der über den Bebauungsplan zum Sportpark Berg Fidel debattierte. Während CDU und Grüne das in den Planungen vorgesehene zweitligataugliche Fußballstadion für bis zu 20 000 Besucher lobten, hagelte es von den anderen Parteien Kritik. Von Dirk Anger mehr...


Di., 12.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Sportchef Metzelder im Interview: „Ich freue mich auf die Saison“

Malte Metzelder hofft zum Trainingsauftakt der Preußen auf frische und ausgeruhte Preußen-Spieler. Der Geschäftsführer der Preußen selber hat dagegen noch keine Gelegenheit zum Ausspannen gehabt.

Münster - Malte Metzelder hat die Lizenz für die kommende Spielzeit abgeheftet, schließt Verträge mit Neuzugängen ab und ist nebenbei auf der Suche nach einem Hauptsponsor. Es gibt viel zu tun in der Schaltzentrale des SC Preußen: Der Geschäftsführer packt´s an. mehr...


Di., 12.06.2018

Fußball: 3. Liga Schnitzler soll Schulze Niehues im Preußen-Tor Konkurrenz machen

Torhüter Oliver Schnitzler, hier noch in Diensten des Halleschen FC. Ab sofort steht der 22-Jährige im Preußen-Tor.

Münster - Das Tor ist zu. Der SC Preußen Münster hat die letzte Planstelle im Kasten besetzt und mit Oliver Schnitzler einen ehemaligen U-19-Europameister verpflichtet, der Stammkeeper Max Schulze-Niehues den Kampf ansagt. mehr...


Di., 12.06.2018

Neuer Vertrag nach Ausgliederung Preußen Münster droht Mietzahlung fürs marode Stadion

Der Überlassungsvertrag des Stadions an der Hammer Straße ist nach der Ausgliederung erneuerungsbedürftig wie die Arena.

Münster - Weil eine Kapitalgesellschaft die Fußball-Profis von Preußen Münster unterhält, ist der alte Überlassungsvertrag fürs Stadion hinfällig: Jetzt könnte sogar eine Stadionmiete fällig werden. Von Dirk Anger mehr...


Mo., 11.06.2018

Fußball: 3. Liga Wechsel von Ex-Preuße Grimaldi zum TSV 1860 perfekt

Adriano Grimaldi

Münster - Es deutete sich seit einigen Tagen an. Nun wurde Vollzug gemeldet. Adriano Grimaldi spielt in der kommenden Saison für den TSV 1860 München und damit in der 3. Liga gegen seinen Ex-Club Preußen Münster. Er soll für drei Jahre unterschrieben haben. Von Thomas Rellmann mehr...


Mo., 11.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Trainer Antwerpen schlägt leise Alarm vor Trainingsstart

Glücklich ist Marco Antwerpen mit der augenblicklichen Personalkonstellation nicht. Am liebsten hätte er in dieser Woche seinen Kader komplett gehabt.

Münster - Am Mittwoch startet der SC Preußen in die Vorbereitung auf seine achte Drittliga-Saison. Trainer Marco Antwerpen ist mit dem Personalstand bis hierhin allerdings nicht gerade glücklich. Ein schon aussortierter Profi darf sich womöglich doch noch mal präsentieren. Von Thomas Rellmann mehr...


Do., 07.06.2018

Fußball: 3. Liga Ein Prinz für die Preußen – dritter Torwart verpflichtet

Neuer Preuße: Marian Prinz (links) wurde von Sportchef Malte Metzelder vorgestellt.

Münster - Preußen Münster hat den fünften Zugang unter Dach und Fach. Der Fußball-Drittligist holt Torwart Marian Prinz von Bayer Leverkusen. Der 18-Jährige unterschreibt für drei Jahre in Münster. Mit Leverkusen-Leihgabe Niklas Lomb hatte der SCP 2015/16 gute Erfahrungen gemacht. Ein gutes Omen. Von Alexander Heflik mehr...


Mi., 06.06.2018

Fußball: 3. Liga Finanzspritzen sorgen für Ärger – nicht nur bei Preußen Münster

Die Lizenz ist da: SCP-Sportchef Malte Metzelder sieht aber die Zweit­liga-Absteiger deutlich bevorteilt.

Münster - Alle 20 Vereine der 3. Liga, die sich sportlich qualifiziert haben, werden auch vom Deutschen Fußball-Bund die Lizenz erhalten. Das gilt auch für Drittliga-Stammgast Preußen Münster. Dagegen sorgen Subventionen für die Zweitliga-Absteiger von jeweils rund 1,1, Millionen Euro für schlechte Stimmung. Von Alexander Heflik mehr...


1 - 25 von 1878 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter