Do., 14.06.2018

Fußball: 3. Liga Ugur Tezel wechselt von der Hertha zu den Preußen

Malte Metzelder (l.) begrüßt Ugur Tezel an der Hammer Straße.

Münster - Jetzt geht es Schlag auf Schlag: Schnitzler da, Rizzi weg, Klingenburg in Lauerstellung, Tezel auf dem Sprung. Uzur Tezel ist der siebte Neuzugang beim SC Preußen Münster und wird hinten rechts seinen Mann stehen. Der 21-Jährige kommt von Hertha BSC II aus der Regionalliga.

Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Klingenburg für Rizzi? – Warschewski wieder dabei

Ole Kittner (r.) läuft voran, wenn diese Gruppe die Meter macht in der Leichtathletikhalle der Uni, und wird verfolgt von Philipp Hoffmann, Moritz Heinrich, Adrian Knüver und dem möglichen Zugang René Klingenburg (v. rechts).

Münster - Bei der ersten Bestandsaufnahme zu Beginn der Saisonvorbereitung fehlte Michele Rizzi. Der Mittelfeldmann beendet sein Engagement in Münster. Überraschend, aber nicht für Trainer Marco Antwerpen, der bereits einen potenziellen Nachfolger präsentieren konnte. Von Thomas Austermann


Mi., 13.06.2018

Netz-Reaktionen Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Netz-Reaktionen: Preußen Münster: Neues Vereins-Logo sorgt bei Fans für Verärgerung

Münster - Fußball-Drittligist Preußen Münster präsentierte am Dienstag seinen neuen Adler. Das umgestaltete Vereins-Logo gefällt jedoch nicht allen Anhängern - im Internet ließen einige SCP-Fans ihrer Enttäuschung freien Lauf. Das Vorgehen des Clubs ruft gemischte Reaktionen hervor - und emotionalisiert. Von Ansgar Griebel


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Michele Rizzi verlässt die Preußen

Michele Rizzi in Aktion für den SCP: Das gibt es nie wieder.

Münster - Eigentlich sucht Marco Antwerpen noch nach Verstärkungen, beim Trainingsauftakt am Mittwoch suchte der Preußen-Trainer aber zunächst nach Michele Rizzi – vergeblich. Der 30-Jährige wird seine Zelte in Münster abbrechen. Mit Rene Klingenburg stellte sich auch schon ein potenzieller Nachfolger vor. Von Ansgar Griebel


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Dahms löst Keseberg und Bußmann als Preußen-Zeugwarte ab – neues Clublogo

Für Zeugwart Jürgen Keseberg (71) ist nach fast 25 Jahren als Betreuer und 45 beim Verein Schluss. Eingeklinkt: das neue Logo.

Münster - Wenn die Preußen am Mittwoch – vergleichsweise frühzeitig – die Vorbereitung aufnehmen, wird einiges anders sein als bisher. Zum Spieler im Betreuerteam. Die beiden bisherigen Zeugwarte Jürgen Keseberg und Norbert Bußmann werden durch Helge Dahms abgelöst. Und: Das Clubwappen wurde modifiziert. Von Thomas Rellmann


Di., 12.06.2018

Debatte im Sportausschuss Stadionfrage bleibt ohne Antwort

Debatte im Sportausschuss: Stadionfrage bleibt ohne Antwort

Münster - In der Stadionfrage bleiben die politischen Fronten verhärtet. Das zeigte sich am Dienstag im Sportausschuss, der über den Bebauungsplan zum Sportpark Berg Fidel debattierte. Während CDU und Grüne das in den Planungen vorgesehene zweitligataugliche Fußballstadion für bis zu 20 000 Besucher lobten, hagelte es von den anderen Parteien Kritik. Von Dirk Anger


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Sportchef Metzelder im Interview: „Ich freue mich auf die Saison“

Malte Metzelder hofft zum Trainingsauftakt der Preußen auf frische und ausgeruhte Preußen-Spieler. Der Geschäftsführer der Preußen selber hat dagegen noch keine Gelegenheit zum Ausspannen gehabt.

Münster - Malte Metzelder hat die Lizenz für die kommende Spielzeit abgeheftet, schließt Verträge mit Neuzugängen ab und ist nebenbei auf der Suche nach einem Hauptsponsor. Es gibt viel zu tun in der Schaltzentrale des SC Preußen: Der Geschäftsführer packt´s an.


Mi., 13.06.2018

Fußball: 3. Liga Schnitzler soll Schulze Niehues im Preußen-Tor Konkurrenz machen

Torhüter Oliver Schnitzler, hier noch in Diensten des Halleschen FC. Ab sofort steht der 22-Jährige im Preußen-Tor.

Münster - Das Tor ist zu. Der SC Preußen Münster hat die letzte Planstelle im Kasten besetzt und mit Oliver Schnitzler einen ehemaligen U-19-Europameister verpflichtet, der Stammkeeper Max Schulze-Niehues den Kampf ansagt.


Mo., 11.06.2018

Fußball: 3. Liga Wechsel von Ex-Preuße Grimaldi zum TSV 1860 perfekt

Adriano Grimaldi

Münster - Es deutete sich seit einigen Tagen an. Nun wurde Vollzug gemeldet. Adriano Grimaldi spielt in der kommenden Saison für den TSV 1860 München und damit in der 3. Liga gegen seinen Ex-Club Preußen Münster. Er soll für drei Jahre unterschrieben haben. Von Thomas Rellmann


Di., 12.06.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Trainer Antwerpen schlägt leise Alarm vor Trainingsstart

Glücklich ist Marco Antwerpen mit der augenblicklichen Personalkonstellation nicht. Am liebsten hätte er in dieser Woche seinen Kader komplett gehabt.

Münster - Am Mittwoch startet der SC Preußen in die Vorbereitung auf seine achte Drittliga-Saison. Trainer Marco Antwerpen ist mit dem Personalstand bis hierhin allerdings nicht gerade glücklich. Ein schon aussortierter Profi darf sich womöglich doch noch mal präsentieren. Von Thomas Rellmann


Do., 07.06.2018

Fußball: 3. Liga Ein Prinz für die Preußen – dritter Torwart verpflichtet

Neuer Preuße: Marian Prinz (links) wurde von Sportchef Malte Metzelder vorgestellt.

Münster - Preußen Münster hat den fünften Zugang unter Dach und Fach. Der Fußball-Drittligist holt Torwart Marian Prinz von Bayer Leverkusen. Der 18-Jährige unterschreibt für drei Jahre in Münster. Mit Leverkusen-Leihgabe Niklas Lomb hatte der SCP 2015/16 gute Erfahrungen gemacht. Ein gutes Omen. Von Alexander Heflik


Do., 07.06.2018

Fußball: 3. Liga Finanzspritzen sorgen für Ärger – nicht nur bei Preußen Münster

Die Lizenz ist da: SCP-Sportchef Malte Metzelder sieht aber die Zweit­liga-Absteiger deutlich bevorteilt.

Münster - Alle 20 Vereine der 3. Liga, die sich sportlich qualifiziert haben, werden auch vom Deutschen Fußball-Bund die Lizenz erhalten. Das gilt auch für Drittliga-Stammgast Preußen Münster. Dagegen sorgen Subventionen für die Zweitliga-Absteiger von jeweils rund 1,1, Millionen Euro für schlechte Stimmung. Von Alexander Heflik


Di., 05.06.2018

Fußball: 3. Liga Der dritte Tormann beim SC Preußen Münster scheint gefunden

Den Ball flach halten und spielen: Der Weg des letztjährigen Preußen-Torwart Nils Körber führt von Münster nach Berlin und vermutlich weiter nach Osnabrück.

Münster - Es tut sich was bei den Preußen. Inzwischen scheint der Club bei der Suche nach einem neuen dritten Tormann fündig geworden zu sein. Mitte der Woche soll es Klarheit geben. Von Alexander Heflik


Di., 05.06.2018

Fußball: Westfalenliga Sören Weinfurtner geht in die siebte Saison bei der Preußen-Reserve

Sören Weinfurtner gibt bei der Preußen-Reserve auch in der kommenden Saison die Richtung vor.

Münster - In Zweierbeziehungen ist das verflixte siebte Jahr mit Vorsicht zu genießen, im Fußball sollte das siebte Jahr der Zusammenarbeit von Trainer Sören Weinfurtner und der Preußen-Reserve dagegen ein besonders erfolgreiches werden. Weinfurtner verlängerte seinen Vertrag beim Westfalenligisten.


Mo., 04.06.2018

Neuordnung des Sportparks Berg Fidel Rat entscheidet im Juli über Stadion

Über die Zukunft des Preußen-Stadions entscheidet der Juli im Rat.

Münster - Die Ratsmitglieder entscheiden in der Sitzung am 4. Juli über den Bebauungsplan zur „Neuordnung des Sportparks Berg Fidel“. Er soll die rechtliche Grundlage für einen weiteren Ausbau des Preußen-Stadions am bestehenden Standort Hammer Straße liefern. Von Klaus Baumeister


So., 03.06.2018

Fußball: U-17-Bundesliga 0:3 zum Ausstand von Martin Kastner bei den B-Junioren des SC Preußen Münster

Abschied: Martin Kastner

Münster - Mit einer 0:3-Niederlage verabschiedeten sich die B-Junioren des SC Preußen Münster aus der Bundesliga-Saison. Als Neunter. Für Trainer Martin Kastner war es das letzte Spiel auf der Bank. Von Uwe Niemeyer


So., 03.06.2018

Fußball: 3. Liga Wird der ehemalige Preußen-Kapitän Adriano Grimaldi jetzt ein „Löwe“?

Und noch ein Club will ihn: Adriano Grimaldi, Noch-Preuße und Torjäger auf Abruf in Münster.

Münster - Zwei Millionen Euro kommen – Adriana Grimaldi geht. Dass aktuell frisches Geld für Entspannung bei der ausgegliederten Profiabteilung des SC Preußen sorgt, hat keinen Einfluss auf den Personaletat. Dennoch sehen die Adlerträger der erwarteten Lizenzvergabe durch den DFB zuversichtlich entgegen. Von Alexander Heflik


Fr., 01.06.2018

Ausdehnung der Spieltage Jetzt auch Montagsspiele in der 3. Liga

Jubel in München: 1860 ist wieder drittklassig.

Osnabrück - Ab der Fußball-Saison 2018/19 wird die 3. Liga ein Montagsspiel haben. Nach Informationen wird an allen Spieltagen außerhalb einer englischen Woche eine Partie am Montag um 19 Uhr angepfiffen. Von Harald Pistorius


Do., 31.05.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münsters Allstars mit Marc Fascher gegen den aktuellen Kader

Begleitet die Allstars von der Seitenlinie aus: Ex-Preußen-Trainer Marc Fascher 

Münster - Erinnerungen werden wach: Mit den Preußen-Allstars kommen die Regionalliga-Meister und Aufstieger in die 3. Liga des Jahres 2011 zum sportlichen Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Drittliga-Kader des SC Preußen.Gespielt wird am 23. Juni (Samstag) für einen guten Zweck auf der Platzanlage des TSV Handorf. Von Alexander Heflik


Mo., 28.05.2018

Fußball: 3. Liga Die Drittligagegner der Preußen stehen fest: Leichte Beute gibt es keine

Fußball: 3. Liga: Die Drittligagegner der Preußen stehen fest: Leichte Beute gibt es keine

Münster - Preußen Münster hat es sich eingerichtet in der 3. Liga, das Team von Trainer Marco Antwerpen wird in die achte Saison gehen, der 1. Spieltag ist vom 27. bis zum 30. Juli geplant. Die dritte deutsche Spielklasse feiert dabei ein kleines Jubiläum und wird zehn Jahre alt. Von Alexander Heflik


Mo., 28.05.2018

Fußball: B-Jugend-Bundesliga Preußen Münsters U 17 hat gegen Schalke 04 keinen „Puncher“ und verliert 0:1

Preuße Louis Martin (links) im Zweikampf mit dem Schalker Jan Bachmann. Münster dürfte die Klasse halten.

Münster - Die U-17-Junioren des SC Preußen Münster verlieren ihr vorletztes Saisonspiel mit 0:1 gegen den Tabellenzweiten Schalke 04. Zweifel am Klassenerhalt bestehen dennoch kaum, weil die jungen Preußen das bessere Torverhältnis gegenüber dem Konkurrenten Duisburg aufzuweisen haben. Gegen Schalke fehlte jedoch ein Knipser, den die Gäste in Torschütze Rene Biskup eben haben. Von Thomas Austermann


Mo., 28.05.2018

Fußball: 3. Liga Preußen freuen sich auf KFC Uerdingen, Energie Cottbus und TSV 1860 München

Mit Uerdingen aufgestiegen: Marcel Reichwein, der aber vor einer Rückkehr zum VfL Wolfsburg II steht.

Münster - Die 20 Teilnehmer der 3. Liga für die Saison 2018/19 stehen fest. Der TSV 1860 München, KFC Uerdingen und Energie Cottbus gelang der Sprung in die Drittklassigkeit, sie setzten sich im Krimi der Aufstiegspartien durch. Der SC Preußen Münster freut sich über interessante Konkurrenten. Von Alexander Heflik


Fr., 25.05.2018

Fußball: 3. Liga 1860 München, Cottbus und Uerdingen auf Kurs – Preußen Münster wartet bereits

Es-Preuße Marcel Reichwein wurde im Aufstiegsspiel gegen Waldhof Mannheim eingewechselt.

Münster - Nach den Hinspielen um den Aufstieg zur 3. Liga haben Energie Cottbus, TSV 1860 München sowie der KFC Uerdingen beste Chancen. Am Sonntag können dann auch die Ex-Preußen Marcel Reichwein (Uerdingen) und Aaron Berzel (München) den Sprung in die Drittklassigkeit schaffen. Von Alexander Heflik


276 - 300 von 2141 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter