Fr., 06.04.2018

Fußball: Nationalmannschaft Preuße Ousman Touray hofft auf ein nächstes Mal in Gambias A-Nationalelf

Ousman Touray (links, Nummer 24) beim Erinnerungsfoto mit dem Nationalteam Gambias vor dem Länderspiel gegen die Mannschaft der Zentralafrikanischen Republik im März.

Münster - Ein Einsatz war Ousman Touray noch nicht vergönnt. Doch dass der A-Jugend-Spieler von Preußen Münster für die A-Nationalmannschaft von Gambia überhaupt nominiert war, war schon eine große Sache für ihn und seine Familie. Von Jürgen Beckgerd

Do., 05.04.2018

Fußball: 3. Liga „Deviants Ultras“ stellen Unterstützung der Preußen endgültig ein

Seit Herbst 2017 schlossen sich „Deviants“ und „Fiffi-Gerritzen-Kurve“ wieder im Stadion zusammen, um gegen die Ausgliederung zu protestieren. 

Münster - Seit Januar fällt beim SC Preußen der organisierte Support im Stadion weg, weil die Ultras mit der Ausgliederung der Profi-Sparte in eine Kapitalgesellschaft nicht einverstanden sind. Nun haben die „Deviants“, eine von zwei großen Gruppierungen, bekannt gegeben, dass ihre Unterstützung endgültig wegfällt. Von Thomas Rellmann


Mi., 04.04.2018

Fußball: 3. Liga Die Kader-Rechnung von Preußen-Trainer Antwerpen lautet 22+3

Stehen in Sachen Kaderplanung im Austausch: Preußens Sportchef Malte Metzelder (l.) und Trainer Marco Antwerpen.

Münster - Drei Torhüter, 22 Feldspieler plus drei, vier Perspektivtalente – so wünscht sich Preußen-Trainer Marco Antwerpen seinen Kader für die neue Saison. Ob sich das alles erfüllen lässt, lässt Sportdirektor Malte Metzelder offen. So oder so ist der Drittligist schon recht weit in seiner Planung. Von Thomas Rellmann


Di., 03.04.2018

Fußball: 3. Liga Drei Treffer mit Preußen-Beteiligung nominiert für „Kacktor des Monats“

So bejubelten die Preußen das „Kacktor“ von Adriano Grimaldi (2.v.r.) – TV-Moderator Arnd Zeigler (r.) gefiel es offenbar auch.

Münster - Der März war schon verrückt aus Sicht des SC Preußen. Drei kuriose Treffer fielen in den Partien der Münsteraner, sie sind allesamt nominiert für das „Kacktor des Monats“ in der WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“. Von Thomas Rellmann


Mo., 02.04.2018

Fußball: 3. Liga Auswärts fehlt den Preußen zu oft der Zug zum Tor

Preußen-Trainer Marco Antwerpen tröstet auch seine drei eingewechselten Spieler Moritz Heinrich, Philipp Hoffmann und Lennart Stoll (v.l.), die in der letzten halben Stunde auch nicht mehr viel bewirkten.

Karlsruhe - Trotz einer guten Vorstellung beim Karlsruher SC mussten die Preußen die Gewissheit mit nach Hause nehmen, dass gerade in der Fremde die Offensive oft zu harmlos ist. Nach dem 0:3 beim Tabellenvierten sprach Trainer Marco Antwerpen die Dinge ohne Scheu an. Von Thomas Rellmann


So., 01.04.2018

Fußball: 3. Liga Preußen verlieren beim KSC trotz lange ordentlicher Vorstellung

Fußball: 3. Liga: Preußen verlieren beim KSC trotz lange ordentlicher Vorstellung

Beim Drittliga-Rekord des Karlsruher SC (21. Spiel in Serie ohne Niederlage) war Preußen Münster nur Statist. Zumindest auf dem Papier. Dabei bot der Gast in der ersten Hälfte beim 0:3 (0:1) eine gute Leistung. Kleine Unaufmerksamkeiten und offensive Harmlosigkeit besiegelten die Niederlage. Von Thomas Rellmann


Mi., 11.04.2018

Fußball: 3. Liga Kittner-Vertrag bei den Preußen in Karlsruhe automatisch verlängert

Ole Kittner (o.)

Karlsruhe - Ole Kittner bleibt ein Preuße. Wie erwartet verlängerte sich der Vertrag des 30-Jährigen automatisch mit seinem Einsatz in der Startelf am Samstag in Karlsruhe. Der Innenverteidiger ist als Münsteraner eine wichtige Identifikationsfigur.


Sa., 31.03.2018

Re-Live Karlsruher SC schlägt SC Preußen Münster 3:0

Re-Live: Karlsruher SC schlägt SC Preußen Münster 3:0

Karlsruhe - Der Schlusspfiff ist ertönt und die Siegesserie der Karlsruher mit einem Ausrufezeichen fortgesetzt: Das 3:0 am Samstag gegen die Adlerträger ist die 21. siegreiche Partie für die Karlsruher in Folge. Doch woran hakte es beim Drittligisten aus Münster, um das Spiel zumindest knapper ausgehen zu lassen? Lesen Sie hier den Spielverlauf im Liveticker nach.


Fr., 30.03.2018

Fußball: 3. Liga Rühle-Ausfall beim KSC könnte die Chance sein für Preußen-Talent Warschewski

Zehn Joker-Einsätze, nur 178 Spielminuten, kein Tor: Die Bilanz von Tobias Warschewski (l.) in dieser Saison ist sehr mäßig. Erst stoppte den Youngster ein Mittelfußbruch, dann beklagte Trainer Marco Antwerpen seine Einstellung. Nun hat er aufgeholt.

Münster - Als klarer Außenseiter reisen die Preußen am Karsamstag zum Karlsruher SC. Die Ausfälle von Adriano Grimaldi und Tobias Rühle wiegen schwer, aber Tobias Warschewski scharrt mit den Hufen und hofft auf seine Startelf-Premiere in dieser Saison. Von Thomas Rellmann


Do., 29.03.2018

Fußball: 3. Liga Schlag auf Schlag – Heidemann ist der zweite Preußen-Neuzugang

Niklas Heidemann und SCP-Sportchef Malte Metzelder.

Münster - Die Preußen machen ernst auf dem Transfermarkt. Einen Tag nach der Verpflichtung von Dominik Lanius (Viktoria Köln) hat der SCP den nächsten Neuzugang verpflichtet. Auch Niklas Heidemann (Wuppertaler SV) kommt aus der Regionalliga. Und er kennt Münster sehr gut. Von Thomas Rellmann


Mi., 28.03.2018

Fußball: A-Junioren A-Junioren von Preußen Münster locker ins Viertelfinale

Cyrill Akono (l.), hier im Duell mit Bayer Leverkusens Tin Jedvaj, traf gegen die A-Junioren aus Brakel drei Mal. 

Münster - Der Preußen-Nachwuchs hätte sich einen entspannteren Mittwochabend vorstellen können: Wärmer vor allem und trockener. Dennoch waren sowohl Spieler als auch Trainer am Ende zufrieden: Durch einen 6:0-Erfolg gegen die Spielvereinigung Brakel zog der Bundesligist ins Pokal-Viertelfinale ein. Von Ansgar Griebel


Mi., 28.03.2018

Fußball: 3. Liga Stadt Münster prüft Stadionmiete: Preußen-Präsident Strässer bleibt gelassen

Münster - Die Profi-Kicker stehen nicht mehr im Dienst eines Vereines, sondern im Dienst eines Unternehmens. SCP-Präsident Strässer sieht darin aber keine Gefahr für die unentgeltliche Nutzung des Stadions an der Hammer Straße. Von Klaus Baumeister


Mi., 28.03.2018

Fußball: 3. Liga Preußens erster Neuzugang: Dominik Lanius kommt mit Abwehr-Gardemaß

Ein Abwehrspieler mit Gardemaß: Der 1,95 Meter große Dominik Lanius wechselt im Sommer von Viktoria Köln zu Preußen Münster.

Münster - Da hat Marco Antwerpen gleich einmal seine guten Kontakt genutzt. Der Trainer des SC Preußen Münster lotste von seinem Ex-Club Viktoria Köln den Abwehrspieler Dominik Lanius an die Hammer Straße. Der 1,95 Meter große Hüne ist der erste Neuzugang des SCP für die kommende Saison. Von Thomas Rellmann


Mi., 28.03.2018

Fußball: 3. Liga Preußen Münster meldet ersten Neuzugang für die nächste Saison

Fußball: 3. Liga: Preußen Münster meldet ersten Neuzugang für die nächste Saison

Münster - Der erste Neuzugang für die Saison 2018/19 steht fest: Preußen Münster verpflichtet einen jungen Abwehrhünen von Viktoria Köln, dem Ex-Club von Trainer Marco Antwerpen.


Mi., 28.03.2018

Fußball: U-17-Westfalenpokal Preußen Münster ereilt beim SC Verl das Aus

Pokal-Aus: U-17-Coach Martin Kastner kann sich mit seinen Jungs jetzt auf den Abstiegskampf in der Bundesliga konzentrieren.

Münster - Pokal-Aus: Die U-17-Bundesliga-Junioren des SC Preußen Münster sind im Westfalenpokal gescheitert. Im Achtelfinale unterlag das Team von Trainer Martin Kastner mit 0:1 beim SC Verl. Von Andre Fischer


Di., 27.03.2018

Fußball: 3. Liga Gute Chancen auf den Verbleib von Benjamin Schwarz beim SC Preußen

Vor dem Abflug, den damals der Duisburger Zlatko Janjic schon einmal probte, ist Benjamin Schwarz nicht. Hält sein Knie, hängt der Mittelfeldspieler eine Saison bei den Preußen dran.

Münster - Lange war Benjamin Schwarz ausgefallen, das Knie bereitete dem Mittelfeldspieler des SC Preußen Münster Probleme. Doch nach einer Operation und der folgenden Reha hat sich der 31-Jährige zurückgemeldet, stand gegen Unterhaching erstmals wieder im Kader. Ein gutes Zeichen. Von Thomas Rellmann


Di., 27.03.2018

Fußball: Westfalenliga Luca Steinfeldt stürmt davon – Torjäger wechselt von Preußen Münster zum TuS Haltern

Luca Steinfeldt (o.), in dieser Szene vom Beckumer Sven Höveler gestoppt, ist in der Regel nicht so leicht aufzuhalten. Nach der Sommerpause greift der Stürmer weiter oben an.

Münster - Preußen Münster lässt eines seiner auffälligsten und torgefährlichsten Talente ziehen: Luca Steinfeldt wechselt zur neuen Saison zum Oberligisten TuS Haltern. Zwei Einsätze hat der Westfalenliga-Kicker der SCP-Reserve immerhin im Drittliga-Kader absolviert. Von Thomas Austermann


Di., 27.03.2018

Fußball: 3. Liga Die Preußen-Riesen aus der letzten Reihe

Ole Kittner nach dem ersten Streich: Der Münsteraner köpfte seine Preußen mit 1:0 in Führung.

Münster - Die Abwehrreihe der Preußen ist aktuell richtig gut in Schuss. Sieben Spiele mit nur vier Gegentoren belegen das. Aber auch vorne sind die Defensiven echte Branchenriesen. Die westfälische Mauer kann nämlich auch ganz gut knipsen. Wie sie am Samstag beim 2:0 gegen Unterhaching bewies. Von Ansgar Griebel


So., 25.03.2018

Fußball: Westfalenliga Preußen II geduldig, clever und mit Steinfeldt-Doppelpack gegen Roland

Der bei den Profis erprobte Preuße Jannik Borgmann klärt hier vor Beckums Hasan Dere (l.).

Münster - Der Aufstieg ist und bleibt ein Thema für die U 23 des SC Preußen. Gegen Roland Beckum konnte sich Münster einmal mehr auf Angreifer Luca Steinfeldt verlassen, der doppelt traf zum 2:0. Es war ein cleverer und robuster Auftritt der Gastgeber. Von Thomas Austermann


So., 25.03.2018

Fußball: 3. Liga Preußen-Youngster dürfen sich schon gegen Haching zeigen

So wird es gemacht: Sandrino Braun legt mit der Brust vor, Simon Scherder macht es per Kopf klar: 2:0 für die Preußen.

Münster - Die Preußen haben das (nachträgliche) Saisonziel fast im Sack. Nach dem 2:0 gegen die SpVgg Unterhaching sollte nach unten nichts mehr anbrennen. Nun gehen die Blicke für die letzten Spiele schon ein bisschen weiter – auch Richtung kommende Serie. Von Ansgar Griebel


Sa., 24.03.2018

2:0-Sieg gegen Unterhaching Preußen Münster packt die Tüte voll

Der Jubel war groß als Simon Scherder (r.) für die Preußen zum 2:0 traf.

Münster - Hauptamtlich sind Ole Kittner und Simon Scherder als Innnenverteidiger beim SC Preußen Münster angestellt, im Nebenjob dürfen die beiden Abwehrrecken aber gerne auch Tore schießen:  Beim wichtigen 2:0-Erfolg gegen die Spielvereinigung Unterhaching erledigten die beiden Preußen ihren Job hinten wie vorne vorbildlich. Von Ansgar Griebel


Sa., 24.03.2018

Re-Live 2:0-Sieg für die Preußen gegen Unterhaching

Re-Live: 2:0-Sieg für die Preußen gegen Unterhaching

Münster - Gegen die SpVgg Unterhaching sieht Preußen-Trainer Marco Antwerpen Schwarz: Benjamin Schwarz, einst aus Unterhaching nach Münster gewechselt, steht nach fast einjähriger Verletzungspause ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub wieder im Kader. Der Einsatz hat sich gelohnt: Dem SCP gelang der Sieg gegen den bis dato Tabellensiebten Unterhaching.


Fr., 23.03.2018

Fußball: B-Junioren-Bundesliga Für Barez geht es bei Preußen zurück in die Zukunft

Wer A sagt, muss auch B sagen. Die Initialen auf seinem Trainingsshirt scheinen zu unterstreichen, dass Arne Barez die Verantwortung nicht scheut. Er ist ab Sommer wieder als Trainer aktiv.

Münster - Arne Barez war nie raus. Im Gegenteil. Als Sportlicher Leiter der Junioren-Abteilung war er in den vergangenen sechs Jahren einer der großen Strippenzieher beim SC Preußen. Nun kehrt er voller Vorfreude bei der U 17 zurück an die Seitenlinie. Von Uwe Niemeyer


276 - 300 von 2035 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter