Fußball: 15 Preußen-Spieler sind krank
Pokalspiel in Hamm muss verlegt werden

Die seit Tagen beim SC Preußen Münster grassierende Grippewelle hat nun Konsequenzen: Das für Samstag angesetzte Pokalspiel der Adlerträger gegen die Hammer Spielvereinigung muss verlegt werden. Ein neuer Termin steht bereits fest.

Donnerstag, 09.10.2014, 01:18 Uhr aktualisiert: 09.10.2014, 11:35 Uhr
Fast alle Preußen-Spieler sind krank.
Fast alle Preußen-Spieler sind krank. Foto: Jürgen Peperhowe

Die für den kommenden Samstag (14 Uhr) angesetzte Zweitrundenbegegnung im Krombacher Westfalenpokal zwischen der Hammer Spielvereinigung und dem SC Preußen Münster muss aufgrund einer bei den Adlerträgern grassierenden Krankheitswelle verschoben werden, heißt es in einer Pressemitteilung des Drittligisten.

Das Pokalspiel findet nun am Samstag, dem 15. November statt. Nach der Auswärtspartie beim Chemnitzer FC meldeten sich die Preußenspieler vor dem Auslaufen am Sonntagmorgen gleich reihenweise mit Erkältungssymptomen ab. Am Mittwoch wurden gleich 15 Profis von Mannschaftsarzt Tim Hartwig krankgeschrieben.

Dem Antrag der Adlerträger auf eine Verlegung des Westfalenpokalspiels wurde nun von Seiten des zuständigen Landesverbandes stattgegeben.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2796681?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker