Derby-Fieber in Münster
Vorfreude auf das Westfalenduell

Münster - Der Countdown läuft, der Anstoß zum Westfalenderby rückt immer näher. Die Partie Preußen Münster gegen Arminia Bielefeld elektrisiert die Fans immer wieder aufs Neue. Wir haben einen Blick in die Derby-Geschichte geworfen und aktuelle Protagonisten vor dem Spiel befragt.

Samstag, 18.10.2014, 15:00 Uhr aktualisiert: 18.10.2014, 15:35 Uhr
Derby-Fieber in Münster : Vorfreude auf das Westfalenduell
Foto: -lisa-

Während der Länderspielpause ist der SC Preußen Münster aus dem Spielrhythmus geraten: Denn gleich 15 Spieler erfasste eine Grippewelle , die Partie im Westfalenpokal bei der Hammer Spielvereinigung musste krankheitsbedingt deswegen abgesagt werden.

In der Woche vor dem Derby konnte SCP-Coach Ralf Loose wieder alle Akteure an der Hammer Straße begrüßen, um die Adlerträger für das Aufeinandertreffen mit der Arminia vorzubereiten. Im Training gingen die Spieler hochmotiviert zur Sache - einige sogar etwas übermotiviert: Eine tätliche Auseinandersetzung zwischen dem Mittelfeldstrategen Mehmet Kara und Abwehrchef Dominik Schmidt sorgte für einigen Ärger.

Kühlen Kopf bewahren aber zugleich mit Leidenschaft um den Sieg kämpfen - so lautet für beide Teams das Erfolgsrezept im Derby. Vor der Partie verrieten die SCP-Spieler Kevin Schöneberg, Jens Truckenbrod und Benjamin Siegert, welche Bedeutung die Begegnung für sie hat und mit welcher Einstellung sie ins Spiel gehen werden, um dieses für sich entscheiden zu können:

 

Adlerträger & Armine: Spieler, die für Preußen Münster und Bielefeld aktiv waren

1/4
  • Kevin Schöneberg (Außenverteidiger) - SCP: 2012- / DSC: 2010/11

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Marc Lorenz (Mittelfeld) - SCP: 2009-2011 / DSC: 2012-

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Massimo Ornatelli (Mittelfeld) - SCP: 2007-2012 / DSC: 2005-2007

    Foto: Peter Leßmann
  • Detlev Dammeier (Mittelfeld) - DSC: 2000-2006 aktiver Spieler / SCP: Nach seiner Profikarriere 17.Februar - 31.März 2014 kurzzeitig Sportlicher Leiter

    Foto: Jürgen Peperhowe

 

Vor dem Anpfiff zollte SCP-Trainer Ralf Loose dem Gegner aus Bielefeld großen Respekt und sieht diesen als Aufstiegs-Mitfavoriten an. Im Video-Interview mit WN-Sportredakteur Wilfried Sprenger äußerte er sich außerdem zum Streit seiner beiden Leistungsträger Mehmet Kara und Dominik Schmidt:

Markante Eckpunkte der Derby-Geschichte haben wir in einer interaktiven Zeitleiste zusammengetragen:

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2813663?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker