Fußball: 3. Liga
Kopplin verstärkt den SC Preußen

Münster -

Seinen achten Neuzugang hat nun der SC Preußen Münster präsentiert. Vom Zweitligisten Union Berlin kommt Björn Kopplin an die Hammer Straße, der Rechtsverteidiger unterschrieb zunächst für ein Jahr. Mit im Gepäck hat der 26-Jährige einen interessanten Lebenslauf.

Mittwoch, 01.07.2015, 10:58 Uhr aktualisiert: 05.07.2015, 15:51 Uhr
Ab sofort ein Preuße: Björn Kopplin (r.) kommt von Union Berlin – zur Freude von Carsten Gockel...
Ab sofort ein Preuße: Björn Kopplin (r.) kommt von Union Berlin – zur Freude von Carsten Gockel... Foto: Sebastian Sanders

Der SC Preußen Münster ist auf der Suche nach Verstärkungen in der Hauptstadt fündig geworden. Björn Kopplin wechselt von Union Berlin zum Fußball-Drittligisten, bei dem er einen Einjahresvertrag unterschrieb. Sein Kontrakt verlängert sich im Falle eines Aufstiegs automatisch.

Der 26-Jährige kommt mit einer interessanten Vita nach Münster. Der gebürtige Berliner, der bei den Eisernen seine Karriere als Junior begann, ging 2004 ins Jugendhaus des FC Bayern München. Für den Rekordmeister kickte Kopplin in der U 17, U 19 und in der zweiten Mannschaft und feierte mit der deutschen U-19-Auswahl 2008 seinen größten Erfolg, als er das Team als Kapitän zum Titel bei den Europameisterschaften führte. 2010 schloss er sich dem VfL Bochum an, ehe er nach zwei Spielzeiten zurück zu seinem Heimatverein Union kehrt, der den auslaufenden Vertrag aber nicht verlängerte. „Björn bringt viel Qualität und Erfahrung im Abwehrverbund mit und ist dadurch ein echter Zugewinn für unseren Kader. Er sieht hier in Münster für sich eine gute Perspektive“, sagte SCP-Sportvorstand Carsten Gockel über den 97-fachen Zweitliga-Spieler, der dazu 54 Mal in Liga 3 auflief.

Auch für Kopplin war die sportliche Perspektive ausschlaggebend: „Ich möchte natürlich wieder regelmäßiger spielen und mich mit meinem Tempo und meiner Technik einbringen. Dann wird man sehen, was wir als Mannschaft leisten können“, erklärte der 1,84 Meter große Defensivspieler, der bereits am Mittwoch im Test der Preußen gegen seinen Ex-Club Bochum zum Einsatz kommen wird. Wie schon vor vier Jahren in Telgte, damals allerdings im Dress des VfL.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3360740?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker