Kurzkommentar
Pokal-Aus bringt Preußen gewissen Druck

Wie vor einem knappen halben Jahr sind die Preußen im Westfalenpokal an den SF Lotte gescheitert. 

Samstag, 10.10.2015, 16:54 Uhr aktualisiert: 10.10.2015, 16:56 Uhr

Erneut hat der Regionalligist das System des Favoriten perfekt decodiert. Die Pleite am Autobahnkreuz war völlig verdient, auch wenn zwei Akteure des Gastgebers mit rotwürdigen Vergehen ungeschoren davon kamen.Die Partie hat gezeigt, dass ohne Amaury Bischoff im Zentrum der Taktgeber fehlt, dass in der Offensive aktuell die meisten Akteure nicht in Bestform spielen. Die Pressingmaschine der Hausherren bereitete Münsters Viererkette zudem erneut große Probleme.Die etwa 200000 Euro, die eine Teilnahme an der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal einbringt, kann der SCP nur noch verbuchen, wenn das Team unter die ersten vier in der 3. Liga kommt. Derzeit sieht es mit dem zweiten Rang ja gut aus. Aber die Saison ist noch lang. Ein gewisser Druck ist ab sofort also da, denn wie sehr der Club auf diese Zusatzeinnahme angewiesen ist, verdeutlichte nicht zuletzt die Etatkürzung in diesem Sommer.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3559206?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker