Mi., 18.07.2018

Fußball: Junioren-Bundesliga U 19 und U 17 der Preußen kommen sich selten in die Quere

A-Jugend-Trainer Cihan Tasdelen 

A-Jugend-Trainer Cihan Tasdelen  Foto: Johannes Oetz

Münster - 

Anders als in der vergangenen Spielzeit, gehen sich die U 19 und die U 17 von Preußen Münster mit ihren Heimspielen weitgehend aus dem Weg. Allerdings haben beide Mannschaft ein ziemlich schweres Auftaktprogramm erwischt.

Von Thomas Rellmann

Die A- und B-Junioren des SC Preußen haben in der Bundesliga West ein identisches und damit knüppelhartes Auftaktprogramm erwischt. 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach (englische Woche), Borussia Dortmund – so heißen die ersten Gegner. Am zweiten August-Wochenende beginnt die U 19 samstags am Rhein, während die U 17 ein Heimspiel gegen die Fohlen hat. Anders als in der Vorsaison, als beide Mannschaften meist parallel zu Hause antreten mussten, ist der Spielplan diesmal ausgewogener. Lediglich am 23. September, wenn jeweils Fortuna Düsseldorf zu Gast ist, und am 21. Oktober kommen sich die Teams daheim in die Quere – es sind die einzigen Überschneidungen der Saison.

Die B-Jugendlichen schlagen zunächst ein etwas höheres Tempo an und beenden die Hinserie am 18. November, anschließend werden bis zum 9. Dezember noch die ersten drei Rückrundenspiele ausgetragen. Weiter geht es am 17. Februar, letzter Spieltag ist dann aber erst der 2. Juni.

Die U 19 trägt nur die Heimpartie gegen Köln noch am 9. Dezember aus, danach geht es am 10. Februar weiter, das Saisonfinale gegen Neuling SV Rödinghausen ist für den 11. Mai angesetzt.

Hinrunde A-Jugend-Bundesliga, SC Preußen

1. FC Köln (A) 11.8.

Borussia Mönchengladbach (H) 15.8.

Borussia Dortmund (A) 19.8.

Alemannia Aachen (H) 26.8.

MSV Duisburg (A) 15.9.

Fortuna Düsseldorf (H) 23.9.

Bayer Leverkusen (A) 30.9.

RW Essen (H) 21.10.

FC Schalke 04 (H) 27.10.

RW Oberhausen (A) 4.11.

SC Paderborn (H) 10.11.

VfL Bochum (A) 23.11.

SV Rödinghausen (H) 2.12.

Hinrunde B-Jugend-Bundesliga, SC Preußen

1. FC Köln (H) 12.8.

Borussia Mönchengladbach (A) 15.8.

Borussia Dortmund (H) 18.8.

RW Essen (A) 25.8.

Arminia Bielefeld (H) 1.9.

MSV Duisburg (A) 16.9.

Fortuna Düsseldorf (H) 23.9.

Bayer Leverkusen (A) 29.9.

FC Hennef (A) 7.10.

FC Schalke 04 (H) 21.10.

SC Paderborn (A) 27.10.

VfL Bochum (H) 4.11.

SG Unterrath (A) 18.11.



https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5915581?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F