Fußball: 3. Liga
Kaum Bedarf im Tor und im Abwehrzentrum

Münster -

Ein Blick auf den aktuellen Kader von Preußen Münster zeigt: Auf einigen Positionen ist der SCP bereits vernünftig besetzt, auf anderen muss dringend noch Verstärkung her. Eine Analyse zur anstehenden Personalplanung für die Saison 2019/20. Von Thomas Rellmann
Mittwoch, 10.04.2019, 06:45 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 10.04.2019, 06:45 Uhr
Philipp Hoffmann (l.) und Cyrill Akono, der Sonntag zur U-19-Nationalmannschaft fährt, bleiben beim SCP.
Philipp Hoffmann (l.) und Cyrill Akono, der Sonntag zur U-19-Nationalmannschaft fährt, bleiben beim SCP. Foto: Jürgen Peperhowe
Seit Montagabend sind es für Preußen Münster nur noch sechs Zähler auf einen Abstiegsplatz. Trotzdem gehen alle natürlich von einer neunten Drittliga-Saison am Stück aus.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6532269?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker