Fußball: 3. Liga
Metzelders Rückkehr nach Ingolstadt – Preußen-Sportchef hofft auf Erfolgserlebnis

Münster -

Malte Metzelder kehrt zum FC Ingolstadt zurück, allerdings am Samstag als Sportchef des SC Preußen Münster. Der Fußball-Drittligist muss bei diesem Auswärtsspiel unbedingt punkten. Metzelder weiß auf jeden Fall um die Bedeutung der Partie – und wo der Weg zur Gästekabine ist. Von Alexander Heflik
Donnerstag, 24.10.2019, 20:15 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 24.10.2019, 20:15 Uhr
Stehen unter Druck: Preußens Sportchef Malte Metzelder (links) und Trainer Sven Hübscher. Metzelder war eine Dekade beim FC Ingolstadt, hier spielte er im DFB-Pokal 2011 gegen Toni Kroos von Bayern München.
Stehen unter Druck: Preußens Sportchef Malte Metzelder (links) und Trainer Sven Hübscher. Metzelder war eine Dekade beim FC Ingolstadt, hier spielte er im DFB-Pokal 2011 gegen Toni Kroos von Bayern München. Foto: Jürgen Peperhowe
Vermutlich hat sich Malte Metzelder die Rückkehr nach Ingolstadt in einem ruhigerem Fahrwasser gewünscht. Sportlich läuft es für Preußen Münster nicht gerade rund, der Drittletzte der 3. Liga muss ausgerechnet beim im Aufwind befindlichen Zweitliga-Absteiger punkten. Die Lage ist ernst. Zudem schwebt weiterhin der Einspruch des Halleschen FC gegen die Wertung der Partie am 21.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7020619?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker