Fußball: 3. Liga
Preußen-Verteidiger Scherder im Interview: „Größtes Manko ist die Abwehr“

Münster -

Immer problematischer wird die Lage der Preußen im Abstiegskampf. Simon Scherder, der selbst mit einer Formkrise zu kämpfen hat, verschließt sich in der schwierigen Phase nicht, übernimmt Verantwortung und stellt sich den drängendsten Fragen zum tabellarischen Absturz. Von Thomas Rellmann
Donnerstag, 28.11.2019, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 28.11.2019, 15:00 Uhr
Simon Scherder
Simon Scherder Foto: Sebastian Sanders
Im Vorjahr noch in weiten Teilen der Saison eine Bank, aktuell eine regelrechte Schießbude – die Abwehrreihe von Preußen Münster steht nicht erst seit dem 2:4-Fiasko von Zwickau schwer in der Kritik. Mittendrin Simon Scherder. Seit 2006 im Verein, dienstältester Adler, Ex-Kapitän, aber auch erst 26 Jahre alt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7095137?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker