Fußball: B-Junioren-Bundesliga
Leverkusens Goalgetter Gedikli schlägt Preußen im Alleingang

Münster -

Wird es für die B-Junioren von Preußen Münster doch noch einmal eng im Tabellenkeller? Die 1:4-Pleite bei Bayer Leverkusen war keine Sensation, doch der Vorsprung auf die Abstiegsplätze wird immer kleiner. Diesmal tat Torjäger Emrehan Gedikli den Adlern richtig weh.

Sonntag, 08.03.2020, 15:58 Uhr aktualisiert: 09.03.2020, 12:22 Uhr
Felix Hinterding traf zum 1:2.
Felix Hinterding traf zum 1:2. Foto: fotoideen.com

Der SC Preußen Münster ist nach dem 1:4 (1:3) bei Bayer Leverkusen in der B-Junioren-Bundesliga noch nicht aller Sorgen ledig. Der erste Abstiegsrang, den Arminia Bielefeld inne hat, ist für die U 17 nur noch fünf Zähler entfernt. Drei oder vier Punkte sollten im nicht übermächtigen Restprogramm noch her.

„Das war uns klar, war zu erwarten. Wir haben die Tabellensituation im Blick“, versichert Trainer Tobias Harink nach der nicht unerwarteten Niederlage. Eine, für die Bayer-Goalgetter Emrehan Gedikli mit seinen vier Treffern (7., 16., 33., 47.) im Alleingang sorgte. Das zwischenzeitliche 1:2 (17.) von Felix Hinterding blieb ohne Auswirkung.

SCP: Hardensett – Kranz (52. Oelgemöller), Brodner, Wigbels, Hinterding (60. Krechting) – Kloth, Korte (68. Fayad), Overhoff, Reckels (52. Pospiech) – Bindemann, Wensing (68. Hemsing)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7316830?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker