Fußball: 3. Liga
Freude über Neustart bleibt aus

Münster -

Lange herrschte Verwirrung darüber, wie es mit der 3. Liga weitergehen soll. Nun steht ein Fahrplan fest. Glücklich sind damit jedoch nicht alle. Von Alexander Heflik
Freitag, 22.05.2020, 18:45 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 22.05.2020, 18:45 Uhr
Der Ball ruht: Der Hallesche FC muss ins Münsterland zur Vorbereitung ausweichen, in Sachsen-Anhalt geht praktisch nichts.
Der Ball ruht: Der Hallesche FC muss ins Münsterland zur Vorbereitung ausweichen, in Sachsen-Anhalt geht praktisch nichts. Foto: dpa
Dieser Knoten wurde vom Deutschen Fußball-Bund mit aller Vehemenz durchgehauen. Am Pfingst-Wochenende wird die 3. Liga mit dem 28. Spieltag den Spielbetrieb wieder aufnehmen, die folgenden zehn weiteren Spieltage sind in so genannten englischen Wochen bis zum 4. Juli getaktet. „Es ist wichtig und nötig, dass nun Klarheit über den weiteren Fahrplan in der 3. Liga herrscht. Die 3.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7419885?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker