Neues Positionspapier von Clubchef Strässer
Heimspiel vor „ausverkauftem“ Haus: Preußen Münster empfängt Bergisch Gladbach

Münster -

Spiel zwei von 40 in der Fußball-Regionalliga West für den SC Preußen Münster. Am Samstag steht das Heimspiel vor immerhin 300 Zuschauern gegen den SV Bergisch Gladbach auf dem Programm. Trainer Sascha Hildmann muss dabei tricksen, ihm fehlen die Neuzugänge Dennis Daube und Jules Schwadorf. Währenddessen hofft SCP-Clubchef Christoph Strässer auf einen positiven Saisonverlauf. Von Alexander Heflik
Freitag, 11.09.2020, 20:51 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 11.09.2020, 20:51 Uhr
Im Jahr 2017 schaute Preußen-Präsident Christoph Strässer erwartungsvoll in die Zukunft, heute – drei schwere Jahre und einen Abstieg später, tut er es wieder: Aufbruchstimmung beim SCP.
Im Jahr 2017 schaute Preußen-Präsident Christoph Strässer erwartungsvoll in die Zukunft, heute – drei schwere Jahre und einen Abstieg später, tut er es wieder: Aufbruchstimmung beim SCP. Foto: Jürgen Peperhowe
Tatsächlich ausverkauft. Nichts geht mehr beim SC Preußen Münster vor dem Heimspiel gegen die SV Bergisch Gladbach am Samstag (Beginn 14 Uhr).
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7579137?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker