Fußball: Regionalliga West
Kamera verpasst Preußen-Tor und nimmt jubelnden Keeper ins Visier

Münster -

Die Kamera liebt ihn und kann nicht von ihm lassen: Preußen Münsters Torwart Maximilian Schulze Niehues stand am Samstag sogar im Mittelpunkt, als es im gegenüberliegenden Kasten einschlug. Ein Erfahrungsbericht aus erster Hand und zweiter Reihe.

Montag, 26.10.2020, 16:55 Uhr aktualisiert: 26.10.2020, 18:41 Uhr
Oft am Ball und fast immer im Bild – auch ohne Ball: Preußen-Keeper Max Schule Niehues.
Oft am Ball und fast immer im Bild – auch ohne Ball: Preußen-Keeper Max Schule Niehues.

Preußen-Keeper Maximilian Schulze Niehues war sich keiner Schuld bewusst, als am Samstag nach 28 Minuten im Regionalligaspiel des SC Preußen Münster beim Bonner SC der erste Treffer dieser Partie fiel. Dennoch stand der 31-Jährige in dieser Szene eindeutig im Mittelpunkt des Geschehens – zumindest aus Sicht der automatisierten Kamera von sporttotal.tv, die den SCP-Schlussmann in seinem leuchtend gelben Dress in der laufenden Spielzeit ganz offensichtlich zum persönlichen Liebling erkoren und nicht zum ersten Mal fernab des Spielgeschehens ausführlich ins Visier genommen hat. „Ich habe schon gehört, dass das wieder passiert ist“, sagt Schulze Niehues schulterzuckend, „ich wüsste aber nicht, ob und wie ich das beeinflussen kann.“

Aus weiter Ferne

Und so blieb den Preußenfans vorm Bildschirm vom Führungstreffer der Preußen durch Benedikt Zahn nur der Blick auf den Preußen-Keeper, wie er Mitte der eigenen Hälfte das rund 70 Meter entfernte Geschehen vor dem gegnerischen Tor beobachtet und schließlich beide Arme jubelnd hochreißt: 1:0 für die Preußen. Kopfball oder Fallrückzieher, stramm in den Winkel oder flach ins Eck, Vollspann oder Hacke? Keiner weiß es. Wir haben nachgefragt beim Mann, dem wir beim Zusehen zugesehen haben: „Puuh, da muss ich auch noch mal drüber nachdenken, das war ein bisschen unübersichtlich: Alexander Langlitz will aufs Tor schießen, der Ball rutscht irgendwie ab und rollt schräg am Tor vorbei. Am linken Pfosten grätscht Benne den dann rein“, lautete die Ferndiagnose von Schulze Niehues. Ein wichtiges Tor für die Preußen, aber zweifellos kein Treffer für die Ewigkeit. „Nein, nicht wirklich. Benedikt beweist da seinen Torriecher. Ein Kandidat fürs „Tor des Monats“ war es eher nicht.“ Zumal es aus dieser Kameraperspektive sehr, sehr fern gelegen hätte, den Treffer überhaupt in die nähere Auswahl zu nehmen.

Unnötige Gegentreffer

Ansonsten blieb die Kamera am Samstag meist vorbildlich in Ballnähe und konnte schließlich auch noch einen Treffer übertragen, bei dem sowohl Spielgerät als auch Schulze Niehues im Bild waren: Den 1:2-Anschlusstreffer der Bonner konnte der Preußen-Keeper nicht verhindern, aber im Nachhinein deutlich besser beschreiben. Darauf kann an dieser Stelle verzichtet werden, nicht aber auf den Hinweis, dass sich solche Szenen künftig seltener vor seinem Kasten abspielen sollten: „Da müssen wir abgezockter und souveräner werden, diese Gegentreffer sind ärgerlich, aber wir arbeiten mit Hochdruck daran.“

11. Spieltag, Saison 2020/21: Bonner SC – SC Preußen Münster

1/24
  • Packendes Duell zwischen Münsters Dennis Daube und Bonns Dario Ehret.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Benedikt Zahn jubelt nach seinem Treffer zum 1:0 ...

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • ... und bekommt Glückwünsche von Alexander Langlitz.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Rot für Nicolai Remberg durch Schiedsrichter Jonas Windeln.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Die Preußen protestieren gegen den Platzverweis.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Schiedsrichter Jonas Windeln lässt sich jedoch nicht beeindrucken.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Joel Grodowski im Zweikampf mit Marcel Damaschek.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Kollektiver Jubel nach dem Führungstreffer des SCP.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Benedikt Zahn gegen Dominik Belogrevic.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  • Sehen Sie im Folgenden viele weitere Fotos aus Bonn.

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649491?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker