Preußen Münster
Große Trauer um Preußen-Sponsor Tandetzki

An einem Herzstillstand ist am Samstag einer der bedeutendsten Unterstützer des SC Preußen Münster gestorben. Wilfried Tandetzki engagierte sich über Jahre nicht nur als Sponsor, sondern auch im Aufsichtsrat des Clubs.

Sonntag, 29.11.2020, 15:02 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 15:42 Uhr
Wilfried Tandetzki (l.)
Wilfried Tandetzki (l.) Foto: Oliver Werner

Einer der wichtigsten und großzügigsten Sponsoren und Gönner des SC Preußen ist am Samstagmorgen gestorben. Wilfried Tandetzki, der bis 2016 auch dem Aufsichtsrat des Clubs angehörte, wurde 78 Jahre alt. „Er gehörte zu den prägenden Figuren der jüngeren Vereinsgeschichte“, schrieb der Verein in einer Mitteilung. „Er suchte wie kaum ein anderer die Nähe zur Mannschaft und zu den Vereinsmitarbeitern und erfreute sich wegen seiner offenen und authentischen Art größter Beliebtheit. Er war ein warmherziger und treuer Wegbegleiter mit großem Preußenherz, dessen Tod an der Hammer Straße eine große Lücke hinterlassen wird.“ Der Unternehmer half immer wieder bei der Finanzierung von Trainingslagern, Hotelübernachtungen, Flugreisen oder Transfers aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7700109?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker