Fußball: Regionalliga West
Preußen weiter im Samstag-Mittwoch-Rhythmus

Münster -

Die Preußen nähern sich den heißen Wochen der Saison. Die Termine bis zum Ende der Osterferien stehen. Die Regelspieltage bleiben der Samstag und der Mittwoch. Zumindest über die Feiertage können die Münsteraner mal durchschnaufen.

Mittwoch, 17.02.2021, 12:01 Uhr aktualisiert: 18.02.2021, 10:15 Uhr
Preußen-Trainer Sascha Hildmann (l.) und sein Team spielen weiter mittwochs und samstags.
Preußen-Trainer Sascha Hildmann (l.) und sein Team spielen weiter mittwochs und samstags. Foto: SCP

Nach der Terminierung der Nachholspiele am Dienstag hat der Westdeutsche Fußballverband die Partien bis zum Ende der Osterferien bekannt­gegeben. Überraschungen gibt es dabei nicht, denn die Regelpartien werden, wenn keine triftigen Gründe vorliegen, aktuell immer samstags um 14 Uhr angesetzt. Mittwochs ist 19.30 Uhr die Anstoßzeit – mit Ausnahme der Begegnung bei Alemannia Aachen am 3. März um 18 Uhr. Die Preußen, die über die Feiertage nach sieben Spielen binnen 25 Tagen frei haben, treten am 7. April zu Hause unter Flutlicht gegen Borussia Dortmund II zum Top-Spiel an und am 10. April bei RW Ahlen. Freitags- oder Sonntagspartien gibt es ­also vorerst nicht für den SCP. Zuschauer sind ohnehin nicht zugelassen, Vorgaben der Zentralen Informationsstelle Sporteinsätze gibt es daher kaum. Durch die vielen Nachholspiele bietet sich der Rhythmus Samstag-Mittwoch an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7824535?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686215%2F
Nachrichten-Ticker