Mo., 13.04.2020

Im Alter von 49 Jahren Früherer Basketball-Nationalspieler Hupmann gestorben

Der deutsche Basketball trauert um Sascha Hupmann (l). Der Ex-Nationalspieler ist im Alter von 49 Jahren gestorben.

Evansville (dpa) - Der deutsche Basketball trauert um den früheren Nationalspieler Sascha Hupmann. Der ehemalige Center starb im Alter von 49 Jahren, wie seine frühere Universität in Evansville im US-Bundesstaat Indiana unter Berufung auf die Familie mitteilte. Von dpa

Fr., 10.04.2020

Coronavirus-Pandemie Basketball-EM auf 2022 verschoben

Die Basketball-EM wird wegen der Corona-Krise ins Jahr 2022 verschoben.

Mies (dpa) - Die Basketball-Europameisterschaft mit der geplanten Endrunde in Berlin findet im Zuge der Olympia-Verlegung in der Corona-Krise ein Jahr später im Spätsommer 2022 statt, teilte der Weltverband Fiba nach einer Entscheidung seines Exekutivkomitees mit. Von dpa


Fr., 10.04.2020

Letztes Heimspiel in Dallas Nowitzki ein Jahr nach dem Abschied: Kaum zu glauben

Während der Coronavirus-Pandemie als Heimlehrer gefragt: Dirk Nowitzki.

Vor einem Jahr endete die Karriere des besten deutschen Basketballers der Geschichte. Mit Freude und Wehmut denkt Dirk Nowitzki an seinen Abschied zurück. Die Coronavirus-Pandemie beeinflusst auch sein Leben im sportlichen Ruhestand - und beschert ihm eine ungewohnte Rolle. Von dpa


Mi., 08.04.2020

Basketball-Bundesliga Brose Bamberg in Kurzarbeit: 50-Prozent-Gehaltsreduzierung

Sind wegen der Corona-Krise auch in Kurzarbeit: Die Basketballer von Brose Bamberg.

Bamberg (dpa) - Basketball-Bundesligist Brose Bamberg schickt seine Mitarbeiter angesichts der Coronavirus-Krise in Kurzarbeit. Wie der neunmalige deutsche Meister mitteilte, haben zudem Trainer und Spieler einer Einkommensreduzierung von 50 Prozent zugestimmt. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Corona-Krise Oldenburger Basketball-Geschäftsführer lobt DFL

Hermann Schüller hofft auf eine Fortsetzung der Basketball-Saison.

Oldenburg (dpa) - Der Geschäftsführer der EWE Baskets Oldenburg, Hermann Schüller, hofft auf eine Fortsetzung der derzeit unterbrochenen Saison in der Basketball-Bundesliga. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Einbußen durch Corona Handballer und Basketballer mit großen Sorgen

Befürchtet Gehaltseinbußen aufgrund der Corona-Krise: Oldenburgs Philipp Schwethelm.

Die Corona-Pandemie hat den Sport fest im Griff. Im Handball und Basketball zittern einige Vereine um ihre Existenzen. Die Profis haben Befürchtungen durch die bevorstehende Wirtschaftskrise. Von dpa


Mo., 06.04.2020

Basketball Bundesliga Liga-Präsident Reil zieht Geisterspiele in Erwägung

«Geisterspiele» werden für die Bundesliga im Basketball als eine mögliche Option erwogen.

Ludwigsburg (dpa) - Nach Marco Baldi kann sich auch Liga-Präsident Alexander Reil Geisterspiele in der Basketball-Bundesliga vorstellen. Von dpa


So., 05.04.2020

Basketball: 2. Bundesliga Pro B Reine Kopfsache: Stefan Weß nutzt Corona-Pause

Stefan Weß nimmt Maß – in der Corona-Zwangspause verschärft am heimischen Schreibtisch.

Münster - Im besten Falle würde Stefan Weß in diesen Tagen mit den WWU Baskets Münster die Playoffs der 2. Bundesliga Pro B aufmischen. Ist aber nicht, das Coronavirus machte nicht nur den Korbjägern einen Strich durch die Rechnung. Stefan Weß aber hat trotz der freien Zeit keine Langeweile, vermehrt Kopfarbeit ist bei dem Small Forward nun gefragt.


Sa., 04.04.2020

Corona-Krise Basketballer Voigtmann: «Russland fluchtartig verlassen»

Hält sich wegen der Corona-Krise in seiner Heimat fit: Basketball-Russland-Legionär Basketballer Voigtmann.

Moskau (dpa) - Weil der Spielbetrieb in der Euroleague derzeit auf unbestimmte Zeit ruht, ist Basketball-Nationalspieler Johannes Voigtmann praktisch auf den letzten Drücker aus Moskau nach Deutschland zurückgekehrt. Von dpa


Do., 02.04.2020

2. Liga Basketball Dirk Bauermann bleibt Trainer der Rostock Seawolves

Bleibt Trainer der Rostock Seawolves: Dirk Bauermann.

Rostock (dpa) - Dirk Bauermann bleibt auch in der nächsten Saison Trainer des Basketball-Zweitligisten Rostock Seawolves, teilte der Verein mit. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Manager Alba Berlin Baldi: Geisterspiele «nicht die schlechteste Lösung»

Hält Geisterspiele im Basketball für die nicht schlechteste Lösung: ALBA-Geschäftsführer Marco Baldi.

Berlin (dpa) - Manager Marco Baldi von Alba Berlin kann sich für den Rest der Saison in der Basketball-Bundesliga angesichts der Coronavirus-Krise auch Spiele ohne Zuschauer vorstellen. Von dpa


Di., 31.03.2020

Basketball: 2. Bundesliga Pro B Starke Defensive als Erfolgsbasis der WWU Baskets

Gewiefter Taktiker: Baskets-Coach Philipp Kappenstein

Münster - Zahlen erfreuen nicht nur Mathematiker. Auch Trainer finden an ihnen Gefallen, sind sie doch Grundlage für die Statistiken, die Erfolg und Misserfolg zumindest etwas erklärbarer machen. So auch bei den WWU Baskets Münster, die sich in der abgelaufenen Saison auf ihre starke Defensive verlassen konnten. Sagen zumindest die Zahlen. Von Henner Henning


Di., 31.03.2020

Alba Berlin Basketball-Profi Sikma: «Was wir machen, ist nur Spaß»

Hält sich in den USA während der Corona-Krise fit: Luke Sikma von Alba Berlin.

Berlin (dpa) - Die anhaltende Coronavirus-Pandemie hat die Sicht auf die Welt von Basketball-Profi Luka Sikma von Bundesligist Alba Berlin grundlegend verändert. Von dpa


Di., 31.03.2020

Fußball, Handball, Basketball Corona-Krise: So ist der Stand in Deutschlands Top-Ligen

Die Basketball-Bundesliga pausiert mindestens bis Ende April.

Wann geht es weiter? Geht es überhaupt weiter? Das sind die Fragen, die den Sportfans, Akteuren und Verantwortlichen in den großen deutschen Bundesligen derzeit unter den Nägeln brennen. Noch herrscht die Zeit des Hoffens und Bangens. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Coronavirus-Krise Alba Berlin will Video-Angebot für Kinder ausbauen

Alba Berlin sorgt für Sport in den Wohn- und Kinderzimmern.

Kurz nachdem Schulen und Kitas wegen der Coronavirus-Pandemie schließen, startet Alba Berlin ein Video-Angebot für Kinder und Jugendliche. Die Aktion wird zum Hit - und findet reichlich Nachahmer. Von dpa


Fr., 27.03.2020

Coronavirus-Krise Bundesliga-Geschäftsführer: Basketballer müssten trainieren

Stefan Holz ist der Geschäftsführer der Basketball-Bundesliga.

Köln (dpa) - BBL-Geschäftsführer Stefan Holz hofft trotz der Coronavirus-Krise weiterhin darauf, dass der deutsche Basketball-Meister diese Saison in einer K.o.-Runde ermittelt wird. Von dpa


Do., 26.03.2020

Bayern-Basketballer Zipser unterstützt Hilfsaktion von Kimmich und Goretzka

Auch Bayern-Basketballer Paul Zipser beteiligt sich an der Spendenaktion im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

München (dpa) - Die Hilfsaktion der Bayern-Profis Leon Goretzka und Joshua Kimmich beschränkt sich nicht mehr allein auf den Fußball. In Paul Zipser sicherte nun auch ein Basketballer seine finanzielle Unterstützung für den Kampf gegen die Corona-Pandemie zu. Von dpa


Do., 26.03.2020

3x3-Wettbewerb Basketball-Trainer Loibl sieht Olympia-Teilnahme in Gefahr

Basketball-Coach Torsten Loibl trainiert die japanischen 3x3-Teams.

Chemnitz (dpa) - Für den Chemnitzer Basketball-Trainer Torsten Loibl droht der Olympia-Traum zu platzen. Durch die Verschiebung der Sommerspiele in das nächste Jahr ist seine Teilnahme als Nationalcoach der japanischen 3x3-Teams fraglich. Von dpa


Mi., 25.03.2020

Coronavirus-Pandemie Basketball-Bundesliga pausiert weiter bis zum 30. April

Alba Berlins Basketballer Niels Giffey beim Dunking.

Die Basketball-Bundesliga entscheidet sich gegen einen sofortigen Abbruch der Saison und setzt ihren Spielbetrieb noch einmal weiter aus. Spätestens Ende April soll erneut beraten werden. Von dpa


Di., 24.03.2020

Coronavirus-Pandemie BBL-Chef Weiss über Olympia-Verlegung: Japaner schaffen das

Ingo Weiss ist der Präsident des Deutschen Basketball Bundes.

Tokio (dpa) - Ingo Weiss, Präsident des Deutschen Basketball Bunds, hat die Verschiebung der Olympischen Spiele in Tokio wegen der Coronavirus-Pandemie ins Jahr 2021 begrüßt. Von dpa


Di., 24.03.2020

Coronavirus-Krise Basketballer ringen um Saison

Die Basketball-Bundesliga ringt um die Saison.

Wie geht es weiter mit der Basketball-Bundesliga? An diesem Mittwoch soll eine Entscheidung fallen. Viele Clubs stecken schon jetzt in großen finanziellen Schwierigkeiten. Doch nicht alle wollen die Saison jetzt schon abhaken. Von dpa


Mo., 23.03.2020

BBL Fünf Ludwigsburger Spieler kehren in die USA zurück

Weitere US-Profis haben den die MHP Riesen Ludwigsburg verlassen.

Ludwigsburg (dpa) - Gleich fünf US-Profis haben den Basketball-Bundesligisten MHP Riesen Ludwigsburg verlassen und sind aufgrund der Coronavirus-Krise in ihre Heimat zurückgekehrt. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Corona-Krise Zweiter Top-Spieler verlässt BG Göttingen

Göttingens Kyan Anderson kehrt in die USA zurück.

Göttingen (dpa) - Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat im Zuge der Coronavirus-Pandemie auch den Vertrag mit seinem zweiten amerikanischen Top-Spieler aufgelöst. Eine Woche nach Center Dylan Osetkowski kehrt auch Aufbauspieler Kyan Anderson in seine Heimat zurück. Von dpa


So., 22.03.2020

Corona-Krise BBL-Clubs lassen weitere US-Basketballer ziehen

Immer mehr Bundesligisten schicken ihre ausländischen Spieler nach Hause.

Bonn (dpa) - In der Basketball-Bundesliga haben am Wochenende weitere US-Spieler ihre Clubs verlassen und sind in ihre Heimat zurückgekehrt. Von dpa


So., 22.03.2020

Coronavirus-Pandemie Hoher Millionenschaden für deutsche Profi-Ligen

Rechnet mit einem Millionenschaden für die BBL: Stefan Holz, Geschäftsführer der Basketball Bundesliga GmbH.

Berlin (dpa) - Die Liga-Chefs im deutschen Handball, Basketball und Eishockey rechnen zusammen mit einem hohen Millionenschaden durch den Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Von dpa


76 - 100 von 3223 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.