Basketball
DBB bewirbt sich um WM 2019 und 2023

Mies (dpa) - Der Deutsche Basketball Bund bewirbt sich um die Weltmeisterschaften 2019 oder 2023. Das geht aus der Kandidatenliste hervor, die der Weltverband FIBA veröffentlichte.

Donnerstag, 11.12.2014, 17:58 Uhr aktualisiert: 11.12.2014, 18:00 Uhr

Demnach erwägt Deutschland , sich entweder alleine oder zusammen mit Frankreich um die nächste oder übernächste WM zu bemühen.

Konkurrenten sind China, die Philippinen, Katar und die Türkei. Das Central Board der FIBA wird am 18. und 19. Juni 2015 auf seiner nächsten Sitzung entscheiden, wo die WM 2019 stattfindet. Zudem soll dann voraussichtlich auch die Liste der Anwärter für das Turnier 2023 verkürzt werden.

Nach der WM in Spanien diesen Sommer wird der internationale Spielkalender 2017 geändert, so dass das Turnier in fünf Jahren der nächste große Wettbewerb des Weltverbandes FIBA ist. Erstmals werden 2019 dann 32 Mannschaften an dem Event teilnehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2938340?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker