Basketball
Bayern gewinnen letztes Euroleague-Heimspiel

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben ihr letztes Heimspiel in der Euroleague gewonnen. Der vorher bereits aus der europäischen Königsklasse ausgeschiedene deutsche Meister schlug vor eigenem Publikum den polnischen Landeschampion Turow Zgorzelec mit 95:89 (38:46).

Donnerstag, 11.12.2014, 22:18 Uhr aktualisiert: 11.12.2014, 22:24 Uhr

Mit einer gelungenen Aufholjagd im letzten Viertel stimmten die Bayern ihre Fans am vorletzten Vorrunden-Spieltag zumindest ein wenig versöhnlich. Überragender Werfer bei den Gastgebern war Dusko Savanovic mit 31 Punkten. Heiko Schaffartzik stellte vor 5047 Zuschauern mit vier verwandelten Freiwürfen in der Schlussphase den zweiten Erfolg sicher und kam auf 15 Punkte. Stürmisch gefeiert wurde die Rückkehr von Kapitän Bryce Taylor , der nach seiner langwierigen Verletzung 15 Minuten durchhielt.

Nach nur einem Sieg aus den ersten sieben Spielen hatten die Bayern ihre Chancen auf die Zwischenrunde bereits in der vergangenen Woche verspielt und treten stattdessen im neuen Jahr im Eurocup an. Der abschließende Euroleague-Auftritt am 19. Dezember bei Fenerbahce Istanbul ist sportlich ebenfalls ohne Bedeutung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2938568?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker