Basketball
Nymburk besiegt Sevilla: Eurocup-Aus für Oldenburg

Nymburk (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben keine Chance mehr auf ein Weiterkommen im Basketball-Eurocup.

Dienstag, 16.12.2014, 20:33 Uhr aktualisiert: 16.12.2014, 20:36 Uhr

Weil der tschechische Vertreter CEZ Nymburk sein Heimspiel gegen CB Sevilla nach Verlängerung mit 91:82 (76:76,32:30) gewann, ist das letzte Gruppenspiel des Basketball-Bundesligisten gegen Virtus Rom bedeutungslos.

Nur bei einer Niederlage von Nymburk hätten die Niedersachsen, die bislang nur drei ihrer neun Partien gewinnen konnten, noch eine Chance auf den Einzug in die nächste Runde gehabt.

Vor den letzten Spielen steht damit fest, dass von den vier Bundesligisten lediglich die Brose Baskets Bamberg die Vorrunde im zweitwichtigsten internationalen Wettbewerb überstanden haben. Die Telekom Baskets Bonn und die Artland Dragons sind dagegen wie Oldenburg bereits ausgeschieden. Aus der Euroleague rutscht noch Bayern München in den Eurocup . Der deutsche Meister hatte in der Königsklasse das Weiterkommen im Gegensatz zu Pokalsieger ALBA Berlin verpasst.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2948510?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker