Fußball
BBL prüft Spielpause während Winter-WM im Fußball

Doha (dpa) - Die Basketball Bundesliga will angesichts der bevorstehenden Verlegung der Fußball-WM 2022 in den Winter eine Pause des eigenen Spielbetriebs während des Turniers prüfen.

Mittwoch, 25.02.2015, 12:45 Uhr aktualisiert: 25.02.2015, 12:48 Uhr

«Im Moment dürfen wir uns keine Denkverbote auferlegen, wir müssen es so breit analysieren wie es geht», sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer der Deutschen Presse-Agentur . «Da ist das sicherlich auch ein denkbares Szenario.» Bislang startet die BBL Anfang Oktober ihre reguläre Saison, die Playoffs beginnen im Mai.

Sollte die FIFA-Exekutive Mitte März dem Votum der Task Force für eine Verschiebung des Weltturniers in Katar auf November und Dezember 2022 folgen, stelle das die BBL «vor ganz erhebliche Probleme. Die mediale Konzentration auf das Thema Fußball-WM ist allumfassend, deshalb würden wir viel weniger mediale Aufmerksamkeit bekommen», erklärte Pommer. «Das ist schlecht für uns, schlecht für unsere künftigen TV-Partner und Sponsoren. Wir müssen uns zusammen mit der Euroleague, mit der FIBA überlegen, wie wir mit der Situation umgehen wollen.»

Bei der nächsten AG-Sitzung der deutschen Spitzenliga am 10./11. April in Oldenburg steht das Thema Spielplan sowieso auf der Tagesordnung. «Entscheidungen dort zu treffen ist sicherlich verfrüht, weil das Thema einer sorgsamen Analyse bedarf», sagte Pommer. «Das wird uns eine Menge Arbeit bescheren.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3099014?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker