Basketball
ALBA-Coach Obradovic und Profi Renfroe gesperrt

Berlin (dpa) - Nach ihrer außergewöhnlichen Schubserei sind ALBA Berlins Trainer Sasa Obradovic und sein Profi Alex Renfroe für je ein Spiel gesperrt worden. Dieses Urteil verhängte der Spielleiter der Basketball Bundesliga (BBL), Dirk Horstmann.

Donnerstag, 26.02.2015, 17:41 Uhr aktualisiert: 26.02.2015, 17:45 Uhr

Obradovic und Renfroe müssen wegen einer «Tätlichkeit in einem minderschweren Fall» damit in der Partie bei den Basketball Löwen Braunschweig an diesem Sonntag aussetzen. Der Coach darf sich nicht in der Halle aufhalten. Beide müssen zudem je 2000 Euro zahlen.

Bei der Niederlage gegen die EWE Baskets Oldenburg vor anderthalb Wochen habe Obradovic seinen Spieler auf den rechten Oberarm geschlagen, der Amerikaner habe den Coach mit beiden Händen gestoßen, begründete Horstmann seine Entscheidung. Die Szene sei vom Schiedsrichter nicht wahrgenommen worden. Gegen das Urteil kann binnen drei Tagen Berufung eingelegt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3102122?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker