Basketball
BBL bestätigt: Holz neuer Geschäftsführer der Bundesliga

Köln (dpa) - Stefan Holz ist neuer Geschäftsführer der Basketball-Bundesliga. Der 48-Jährige tritt die Nachfolge von Jan Pommer an, der zur Deutschen Sport Marketing nach Frankfurt am Main gewechselt war.

Montag, 31.08.2015, 18:21 Uhr aktualisiert: 31.08.2015, 18:24 Uhr
Die Basketball-Bundesliga hat einen neuen Geschäftsführer gefunden.
Die Basketball-Bundesliga hat einen neuen Geschäftsführer gefunden. Foto: Fabian Stratenschulte

Die BBL teilte die Personalie mit, nachdem das Fachmagazin « BIG » bereits am Sonntag darüber berichtet hatte.

«Ich freue mich darauf, die Vision 2020 der BBL mit Leben zu erfüllen und nach der hervorragenden Entwicklung der Liga unter Jan Pommer in den vergangenen zehn Jahren nun den nächsten Entwicklungsschritt insbesondere im Medien- und Marketingbereich einzuleiten», sagte Holz .

Die BBL hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 die beste Liga in Europa zu werden. «Es warten große Herausforderungen auf uns», sagte Holz daher. Er hat große Erfahrungen als Medien- und Marketingmanager und war in der Vergangenheit unter anderem für die Vermarktung von «Wetten, dass ..?» und Thomas Gottschalk verantwortlich.

Die BBL entschied sich damit zugleich gegen ein Modell mit zwei Geschäftsführern. Stattdessen wird Jens Staudenmayer in Zukunft neben der sportlichen auch die kaufmännische Leitung der BBL GmbH übernehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3476629?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker