Basketball
Griechenland und Italien erreichen Olympia-Quali-Turniere

Lille (dpa) - Griechenland und Italien haben sich jeweils einen Platz in einem von drei olympischen Qualifikationsturnieren gesichert.

Donnerstag, 17.09.2015, 20:25 Uhr aktualisiert: 17.09.2015, 20:28 Uhr
Nick Calathes (r) setzte sich mit Griechenland gegen die Letten um Dairis Bertans durch.
Nick Calathes (r) setzte sich mit Griechenland gegen die Letten um Dairis Bertans durch. Foto: Sebastien Nogier

Die Griechen gewannen bei der Basketball-EM im französischen Lille in der Platzierungsrunde gegen Lettland mit 97:90. Italien setzte sich gegen Tschechien mit 85:70 durch. Beide Teams wahrten damit ihre Chancen auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro.

Bei den drei Ausscheidungsturnieren Anfang Juli des kommenden Jahres wird jeweils ein Olympia-Ticket vergeben. Lettland und Tschechien spielen nun an diesem Freitag den letzten europäischen Platz bei den drei Veranstaltungen aus. Die beiden EM-Finalisten sind direkt für Rio qualifiziert, die Teams auf den Rängen drei bis sieben bei den Qualifikationsturnieren dabei.

Deutschland war bereits in der EM-Vorrunde gescheitert. Der Deutsche Basketball Bund will sich aber um die Ausrichtung eines Quali-Turnieres bewerben und hätte dann ebenfalls noch eine Olympiachance.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3515768?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker