Basketball
Bamberg und München bleiben in der Spitzengruppe

Ulm (dpa) - Die Brose Baskets Bamberg und der FC Bayern halten in der Basketball-Bundesliga Kontakt zu Tabellenführer ALBA Berlin. Die beiden Topclubs feierten jeweils ihren fünften Saisonsieg und liegen damit einen Erfolg hinter dem Spitzenreiter aus der Hauptstadt.

Sonntag, 01.11.2015, 19:52 Uhr aktualisiert: 01.11.2015, 19:56 Uhr
Basketball : Bamberg und München bleiben in der Spitzengruppe
Foto: Yuri Kochetkov

Der Meister aus Bamberg setzte sich am Ende souverän mit 93:83 bei ratiopharm Ulm durch. Noch weniger Probleme hatten die Münchner. Beim überlegenen 114:73 gegen die BG Göttingen war die Partie bereits nach der ersten Halbzeit zugunsten des Vorjahresfinalisten entschieden. Das Überraschungsteam der s.Oliver Baskets Würzburg kassierte die erste Saison-Niederlage. Der Aufsteiger unterlag bei den Telekom Baskets Bonn klar mit 79:103.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3602212?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker