Basketball
ALBA mit klarem Sieg gegen Tübingen - Bremerhaven verliert

Berlin (dpa) - ALBA Berlin bleibt in der Basketball-Bundesliga den Spitzenteams auf den Fersen. Die Berliner gewannen gegen die Walter Tigers Tübingen klar mit 91:73 und liegen damit weiter zwei Minuspunkte hinter Tabellenführer und Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg.

Samstag, 19.12.2015, 22:28 Uhr aktualisiert: 19.12.2015, 22:30 Uhr
ALBA-Spielmacher Jordan Taylor erzielte 17 Punkte.
ALBA-Spielmacher Jordan Taylor erzielte 17 Punkte. Foto: Soeren Stache

Eine Woche nach der klaren Niederlage gegen Bamberg genügte ALBA vor eigenem Publikum eine solide Leistung zum Erfolg. Mit einem 20:0-Lauf zu Beginn des Schlussviertels beseitigten die Gastgeber alle Zweifel am verdienten Sieg. Beste ALBA-Werfer waren Jordan Taylor und Mitchell Watt mit je 17 Punkten.

Im Tabellenkeller kamen die Crailsheim Merlins zu einem wichtigen 73:70 gegen medi Bayreuth. Matchwinner war Ex-Nationalspieler Konrad Wysocki mit 22 Punkten. Schlusslicht Eisbären Bremerhaven kassierte dagegen die nächste Niederlage. Gegen Phoenix Hagen unterlagen die Norddeutschen mit 89:96, obwohl sie zwischenzeitlich mit elf Zählern geführt hatten.

Auch der Mitteldeutsche BC musste einen weiteren Rückschlag hinnehmen. Gegen ratiopharm Ulm verlor der MBC mit 78:88 und bleibt damit Vorletzter. Dabei lagen die Gastgeber zur Pause noch mit 45:37 vorn. Für Ulm war es der vierte Sieg in Serie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3696126?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker