Basketball
Ludwigsburg und Ulm nach Siegen weiter auf Playoff-Kurs

Frankfurt/Main (dpa) - Die MHP Riesen Ludwigsburg und ratiopharm Ulm halten in der Basketball-Bundesliga weiter Kurs auf die Playoffs. Ludwigsburg kam zu einem 91:83-Sieg bei der BG Göttingen und verbesserte sich mit 32:14 Punkten zumindest für 24 Stunden auf Rang vier.

Samstag, 27.02.2016, 22:45 Uhr
John Michael Patricks Team siegte 91:83 bei der BG Göttingen.
John Michael Patricks Team siegte 91:83 bei der BG Göttingen. Foto: Christoph Schmidt

Ulm bleibt nach einem ungefährdeten 85:67-Heimerfolg gegen die Eisbären Bremerhaven mit 30:16 Zählern Tabellensiebter. Im Mittelfeldduell feierte Aufsteiger Gießen 46ers einen unerwartet klaren 87:72-Sieg gegen die Telekom Baskets Bonn.

Ludwigsburg reichten in Göttingen zwei starke Viertel zum Sieg, für den vor allem Roderick Trice mit 27 Punkten sorgte. Harper Kamp (21) war bester Werfer bei den Gastgebern, die als Tabellen-15. mit 12:34 Zählern weiter tief im Abstiegskampf stecken. Das gilt auch für die punktgleichen Tigers Tübingen auf Platz 16, die ihr Heimspiel gegen medi Bayreuth mit 65:67 verloren.

Beim Ulmer Sieg, der schon zur Halbzeit bei einer 16-Punkte-Führung besiegelt war, tat sich vor 6200 Fans insbesondere Augustine Rubit (18) hervor. Aufseiten der Gäste war Jerry Smith (21) weitgehend allein auf sich gestellt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3834966?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker