Sa., 07.04.2018

BBL Zweiter Sieg für Bayerns Basketballer unter Trainer Radonjic

Bayerns Trainer Dejan Radonjic gestikuliert während des Spiels.

Bayerns Trainer Dejan Radonjic gestikuliert während des Spiels. Foto: Andreas Gebert

München (dpa) - Die Basketballer des FC Bayern München haben auch das zweite Bundesliga-Spiel unter ihrem neuen Trainer Dejan Radonjic gewonnen.

Von dpa

Gegen die Gießen 46ers siegte der Tabellenführer problemlos mit 107:83 (54:36) und verteidigte mit 50:6 Punkten die Spitze. Unter dem montenegrinischen Coach entschieden die Münchner bereits am Mittwoch die Partie gegen Ulm mit 100:95 für sich.

Bis vier Minuten vor der Pause hielten die Gäste mit dem früheren Bayern-Profi John Bryant (16 Punkte) gut mit. Dann setzten sich die Münchner mit einem 13:0-Lauf vor dem Seitenwechsel deutlich ab. Die Führung konnten die Gastgeber weiter ausbauen und gewannen am Ende klar mit 24 Zählern Vorsprung. Bester Münchner Werfer war Nationalspieler Danilo Barthel mit 18 Punkten.

Als erster Absteiger steht Walter Tigers Tübingen fest. Nach der 64:91 (34:37)-Niederlage gegen Science City Jena ist die Mannschaft von Trainer Mathias Fischer mit 2:54 Punkten auch rechnerisch nicht mehr zu retten und wird nach 14 Jahren im Basketball-Oberhaus in der kommenden Saison in der zweitklassigen ProA spielen.

Im Kampf um den Klassenerhalt haben die Rockets aus Erfurt den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze hergestellt. Durch den 88:75-Erfolg bei der BG Göttingen beträgt der Rückstand auf die Eisbären Bremerhaven und Göttingen sechs Spiele vor Saison-Ende nur noch zwei Zähler.



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5644255?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F